Frage von Fufafefu, 148

Verliebt in Vergebenen Arbeiskollegen trotz eigener Beziehung, was soll ich tun?

Hallo zusammen ich habe vollgendes Problem. Ich bin seit ca 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen mit dem ich seit ca 1 Jahr zusammen wohne und der auch gleich mein Arbeitskollege ist. Unsere Beziehung läuft momentan so Mittelmäßig. Letzten Sommer hat ein neuer Kollege bei uns angefangen in den ich mich erst ende letzten Jahres angefangen habe zu verlieben. Wir arbeiten sehr viel zusammen und ich habe viele Gefühle für ihn aufgebaut ich dachte es beruhe auf Gegenseitigkeit. Diese Woche wollte ich mir einer guten Kollegen anvertrauen wie es in mir vorgeht das ich Gefühle für ihn habe erst ein tag vorher dachte ich er mache Anspielungen über mich mir persönlich. Leider teilte sie mir mit nachdem ich ihr mich anvertraut habe das sie seit etwa 1 Woche was mit ihm hat und es was festes ist. Ich bin jetzt natürlich am Boden zerstört ich habe nachgedacht meinen Freund für ihn zu verlassen. Mir wurde klar das er von ihr und nicht von mir gesprochen hat. Ich wollte für ihn mein Freund verlassen jetzt nicht mehr in Frage kommt ich bleibe lieber mit ihm zusammen als alleine zu sein. Ich weiß das es nicht fair ist aber er ist auch nicht der beste Freund macht nie was für die Beziehung und lässt sich alles bezahlen da er ja ein sooo armer Student ist. Ich bin der Meinung das es für ihn auch nur noch eine Zwecksbeziehung ist also warum auch nicht für mich und im Bett läuft seit Monaten schon nichts mehr das geht von beides Seiten aus. Was soll ich nur machen ich werde krank wenn ich die beiden auf der Arbeit so glücklich sehe.... Liebe grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nenaomauro, 80

so schwer veränderung auch ist, trenne dich von deinem freund. wer weiß, wie lange er dir noch treu ist, wenn im bett nichts läuft und er vielleicht grade das studentenleben genießen will? Außerdem hast du dann auch wieder platz für andere Menschen in deinem Leben, die dir wirklich gut tun...!

und mach dir keine sorgen wegen der gefühle für deinen Kollegen. jeder hat mal liebeskummer, das geht aber vorbei! und du wirst noch viele Männer kennenlernen, in die du dich vergucken wirst ;) alles liebe

Antwort
von Kuno33, 42

Guter Rat ist teuer. Du stellst Dich als Zweckbeziehung für ihn dar, aber Du handelst ja auch nicht anders, oder? In Eurer Beziehung stimmt etwas nicht. Warum Du sie aufrecht erhältst, musst Du selbst wissen.

Eine Zweckbeziehung auf Gegenseitigkeit kann funktionieren, wenn beide sich dennoch engagieren. Es gilt, wie man in den Wald heinein ruft, so schallt es heraus.

Die Verantwortung für das, was im Bett läuft, tragt Ihr Beide gleichermaßen. Dass ausgerechnet der Partner die Schuld dafür trägt, ist die gängige Ausrede, die auch nicht viel kostet.

Mach nicht ihn dafür verantwortlich, dass er Dich ausnutzt, sondern kläre besser, warum Du Dich ausnutzen lässt und übernimm ggf. die Verantwortung dafür.

Schau mal, was Du tun kannst, damit Du wieder zufrieden sein kannst.

Antwort
von dkjbfdkjbfkjeu, 45

Ich finde, dass du mit deinem Freund schlussmachen solltest. Niemand hat es verdient, dass einem Liebe nur vorgetäuscht wird. Ihr müsst euch ja nicht zerstreiten. Du sagst ja selbst, dass es nicht so super läuft, also ist es wohl das Beste.

Was den Arbeitskollegen angeht: Wenn er in eine andere verliebt ist, kann man da wenig tun. Du musst ihn wahrscheinlich vergessen. Das wird schwer, aber du bekommst das hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten