Frage von gutefrage710, 51

Verliebt in meine beste Freundin, doch die hat nun ein Freund. Was soll ich tun?

Also es geht um folgendes. Meine beste Freundin hat seit vorgestern einen Freund. Ich bin sehr traurig darüber, da ich selber total verliebt bin. Wir kennen uns seit ca. 1,5 Jahren, doch nach ein paar Monaten habe ich gemerkt dass ich mehr als nur Freundschaft will. Als wir uns kennengelernt haben, hatte sich ihr damaliger Freund gerade von ihr getrennt, sodass sie sehr traurig war und auch lange weiter an ihm hing. Das machte eine Beziehung mit mir unmöglich, und ich wurde ihr bester Freund. Nach einer Zeit habe ich ihr dann gesagt, dass ich mehr für sie empfinde und sie fand es auch süss und hat gesagt, dass sie sich vorstellen kann sich irgendwann auch in mich zu verlieben. Doch wenn man mal in der "Friendzone" ist, kommt man da nichtmehr so leicht raus und ich kann mir nicht vorstellen dass sie sich in ihren besten Freund verliebt. Nun hat sie seit vorgestern einen Freund und darüber war ich sehr überrascht. Ich wusste zwar das sie mit ihm etwas hat, doch ich dachte das seien nur ein paar Gefühle. Das ist echt hart für mich und ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe ihr gesagt, dass ich mich nun etwas distanziere um vielleicht von ihr loszukommen. Daraufhin war sie auch sehr traurig, denn ich bin ihr sehr wichtig. Ich bin der einzige mit dem sie über alles reden kann, und auch sonst verstehen wir uns super. Ich weiß nicht was ich machen soll. Einfach so weiter und darauf hoffen dass mit ihrem Freund irgendwann Schluss ist und sie sich in mich verliebt oder den Kontakt abbrechen und gegebenfalls irgenwann wieder aufnehmen. Was soll ich tun? Ich freue mich auf eure Antworten und bedanke mich schonmal.

Antwort
von kami1a, 33

Hallo! Du kannst ihr zeigen und sagen dass Du sie liebst - mehr nicht.

Alles Gute.

Antwort
von User1952, 16

Du musst es akzeptieren wie es ist. Bleibe weiterhin ihr bester Freund. Sie möchte das ja auch. Es gibt viele süsse Mädchen. Suche dir eine. Alles Gute.

Antwort
von graystorm, 33

A: Lebe kann man nicht zwingen

B: ja anscheint empfindet sie doch nix für dich, auch wenn man eher sagt aus Freundschaft kann eigentlich mehr werden

Kommentar von gutefrage710 ,

klar empfindet sie zurzeit nichtmehr für mich als Freundschaft, doch soll ich weiterhin den Kontakt aufrechterhalten in der Hoffnung das ändert sich oder soll ich mich distanzieren und evtl später wieder nähern um sich "neu kennenzulernen" oder soll ich den Kontakt ganz abbrechen und mich auf etwas neues konzentrieren? Damit würde ich sie jedoch mega verletzten..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten