Verliebt in einen krassen abhängigen Raucher (ich 15 er 16)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn ein 16jähriger am Tag 2 1/2 Päckchen Zigaretten raucht, kann man von sehr starker Nikotinsucht sprechen. Wenn er so weitermacht, dürfte er wohl kaum älter als 45 werden, wenn überhaupt. Da Du ja Nichtraucherin bist, kannst Du Dir schon mal überlegen, wie es sein wird, wenn Du jemanden küsst, der ständig nach abgestandenem Rauch stinkt. Auch sein Zimmer und seine sämtlichen Kleider werden ewig nach Rauch riechen - ich fände das widerwärtig. Wenn Dir viel an ihm liegt, versuch ihn zu überzeugen, dass er jetzt noch gute Chancen hätte, ein gesunder Mann zu werden, wenn er ab sofort damit aufhört. Wobei ich sagen muss, dass wirklich starke Raucher das erst dann machen, wenn ihnen der Lungenfacharzt mal eine Röntgenaufnahme der Lunge zeigt. Grüße Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweeet1699
07.11.2015, 08:18

Es ist krass zu hören das er wirklich scheinbar nikotin süchtig ist, krass ...

0

Die Frage nach der Abhängigkeit hat sich, bei dem Konsum, denke ich von alleine erledigt. Natürlich ist er abhängig und zwar krass. Ob du mit ihm zusammen sein möchtest, musst du selbst entscheiden, aber du musst ihn schon sehr lieben, wenn du dir das antun willst, denn auch das Passivrauchen ist sehr schädlich, abgesehen davon, dass sicher seine Freunde und Bekannte ebenfalls überwiegend Raucher sein werden. Und es ist nicht anzunehmen, dass er dir zuliebe damit aufhört. Ich würde wohl eher die Finger von ihm lassen, auch meiner Gesundheit zuliebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweeet1699
07.11.2015, 08:10

Würde ich gerne doch es geht nicht, er ist zu stark in meinem kopf

1

Ich rauche selbst, doch das ist übertrieben! Aber ändern kannst es eh nicht das muss er selbst wollen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweeet1699
07.11.2015, 08:19

Ja, leider

0

Definitiv raucht er schon zu viel, was auf eine krasse abhängigkeit hinweist. Er sollte sich hilfe holen, sonst wird er nicht alt.

Rauchen an sich, wenn es einer tut, zb der Partner, finde ich nicht schlimm, nur sollte man kompromisse machen. Heißt, wo in der gemeinsamen wohnung geraucht werden darf und, sollte man Kinder haben, nicht in deren gegenwart. Sonst so als erwachsene ( Paar ), an der frischen luft, sehe ich keine probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweeet1699
07.11.2015, 08:06

Oke, ich finde es auch nicht so schlimm wenn jemand drausen raucht, nur ich weiß halt nicht wie das sein soll, wenn ich mal bei ihm bin (wenn wir zusammen kommen)  oder wie das sein soll mit nem 'kuss' danke wegen deiner Antwort 

0

Der wird zukünftiger Kettenraucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierfarbeimer
07.11.2015, 08:28

Er "ist" bereits Kettenraucher.

3

Na ja, wenn ihr euch liebt ist das ja gut, das rauchen solltest du nicht unterstützen, aber es ist sein Leben, wenn er dringend rauchen muss, bitteschön. Ich finde das mehr als zwei Packungen schon extrem viel ist, aber das in sieben stunden? Ich glaube nicht das er unbedingt abhängig ist, aber vielleicht sieht er die Konsequenzen zur Zeit noch nicht so eng, und die Möglichkeit auf eine Abhängikeit ist bei dieser Schilderung definitiv nicht klein.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sweeet1699
07.11.2015, 08:09

Klar, ich nehme ihn so wie er istm wenn er rauchen will, dann soll es es auch tun:/ 

0
Kommentar von vierfarbeimer
07.11.2015, 08:34

Er ist abhängig!

0

tja was soll man da sagen.  musst ihn halt wie ein hündchen konditioniern.  wenn er nicht stinkt kriegt er zungenküsse ... sonst nicht ... oder sowa :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung