Verliebt in einen Jungen, der aber nicht in in mich. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann gut verstehen, dass Du traurig bist. Aber es dauert meistens eine ganze Zeit, bis sich die "Richtigen" treffen. Dennoch kann es eben immer mal passieren, dass bei einem bestimmten Menschen dieses Kribbeln im Bauch da ist, aber leider nur bei einem selbst und nicht bei der Person, von der man sich so sehr wünscht, dass es bei ihr genau so kribbelt. In einigen Fällen kribbelt es ja dann doch noch bei dem anderen. Dafür gibt es jedoch keine Garantie. Zum Glück haben wir aber auch alle die Fähigkeit, nach einer Zeit unsere Traurigkeit wieder los zu werden und uns dann wieder für neue Situationen zu öffnen.

Vielleicht ist es besser, Du bist jetzt noch für einige Tage traurig. Die Traurigkeit schwindet aber über kurz oder lang wieder. Und vielleicht machst Du dann beim nächsten oder übernächsten Kribbeln die schöne Erfahrung, dass der Funken überspringt.

Der Dir das schreibt, ist Ü70 und weiß, wovon Du sprichst. Es gibt schon Enttäuschungen, aber es gibt so viele glückliche Momente im Leben, so dass es sich lohnt, nie den Mut zu verlieren. Selbst wenn Du Dir das jetzt gar nicht vorstellen kannst, bin ich mir sicher, dass es auch bei Dir nicht anders ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akzeptiere es einfach. Zur Liebe gehören nun mal zwei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such ihn halt wieder auf :D oder so mehr kannst du nicht machen ^^

Lg Falu25

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergessen, mehr kannst du da nicht machen.

LG ~TheMentalist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass er dich nicht mag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?