Frage von luisaprincessI, 66

Verliebt in einen erwachsenen Familienvater..:/ was tun?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und habe mich in einen 31-jährigen Mann verliebt. Er geht in die selbe Gemeine wie meine Familie und ich. Außerdem ist er ein Freund meiner Eltern, verheiratet, zwei-facher Familienvater und in einem christlichen Beruf tätig. :/ Eigentlich ist er vom Aussehen her gar nicht mein Typ. Und anfangs verstand ich mich auch nicht so gut mit ihm. Aber seit ca. 2 Monaten muss ich ständig an ihn denken und seine blonde Löwenmähne und seine blauen augen haben es mir echt angetan. Allerdings ist das geflirte nicht nur einseitig, sondern einigen meiner Freunde ist auch schon aufegfallen, dass er mch anflirtet und mich sehr oft anstrahlt. Wir verbringen schon viel Zeit miteinander, da er den Jugendkreis leitet indem ich bin und wir nur ein paar Straßen auseinander wohnen. Da begegnen wir uns auch manchmal beim Gassi gehen....was soll ich denn jetzt tun?:( Außerdem mache ich dieses Jahr meinen Realschulabschluss und sollte nicht immer an einen verheirateten Mann denken....vllt hat ja jmd einen Tipp:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von melonenmaedchen, 65

Das ist nicht gerade einfach wenn man ganz angetan ist von einem Erwachsenen Mann der dazu auch noch Verheiratet ist. Was denkst denn du ist es ehr eine Schwärmerei oder hast du dich in ihn verliebt?

Kommentar von luisaprincessI ,

Also eine Schwärmerei habe ich eher bei jungs die auch mein typ sind...da er dass eigentlich gar nicht ist und wir uns so gut unterhalten können (auch mit schmetterlingen im bauch) tippe ich auf gefühle..an einen typ, für den ich schwärme denke ich auch nicht so oft..:/

Kommentar von melonenmaedchen ,

Dann bekommst du ihn wahrscheinlich auch nicht mehr so schnell aus deinem Köpfchen raus... Jetzt kommt eine wahrscheinlich eher dümmere Gegenfrage von mir aber weis er von deinen Gefühlen?

Kommentar von luisaprincessI ,

ich schreib dir mal privat:)

Antwort
von Schwoaze, 66

1. Es ist für einen erwachsenen Mann kein Problem, ein 16jähriges Mädel in sich verliebt zu machen.

2. Verheiratet zu sein, ist für so manchen kein Hindernis, ein kleines Abenteuer zu suchen. Denn mehr bist Du für ihn nicht!

3. Gegen eine Schwärmerei ist ja nichts einzuwenden. Aber bitte überschreite Deine Grenzen nicht. Du würdest viel Unheil in Deiner und Seiner Familie anrichten.

Antwort
von Virginia47, 62

Hach, waren das noch Zeiten... Als ich 16 war, hatte ich mich auch in einen verheirateten Mann verliebt... Was habe ich geschwärmt... Aber mir war allerdings bewusst, dass da nie etwas daraus werden würde. Es war nur eine Schwärmerei. 

Und so solltest du das auch sehen. Nicht mehr und nicht weniger.

Alles Gute

Virginia

Antwort
von anastasia100, 49

Lass die Finger von ihm da kommen nur Probleme auf dich zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten