Frage von InfoCentraleIC, 140

Verliebt in eine vermeintliche Schla...?

Hallo,

mir geht es nichts sehr gut da ich erfahren habe das meine (eigentlich morgen) freundin eine schla*pe sein soll. Das sie schon Nacktbilder rumgeschickt haben soll und andere Männder befriedigt...

Nach außenhin hat sie auf keinen fall so ein aussehen... naja meine frage:

soll ich sie fragen und darüber reden? ich will die wahrheit wissen undzwar von ihr, auch wenn die wahrheit mich verletzen könnte. Ich weiß echt icht was ich tun soll.. ich meine ich liebe sie wirklich über alles... Und sie auch mich(sicher) und die vergangenheit ist mir eigentlich egal aber es bedrückt mich irgendwie das sie sowas nie erwähnt hat...

Sagt man sowas eigentlich vor oder nach einer beziehung oder garnicht?

bitte helft mir...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Janiela, Community-Experte für Liebe, 48

Selbst wenn sie Bilder geschickt und andere Männer befriedigt haben sollte, bedeutet das erstmal nur, dass sie ihren Gefühlen in den jeweiligen Situationen nachgegangen ist. Kein Mädchen denkt sich: "Boah ich find das so geil, eine totale Schlam-P zu sein, ich mach jetzt richtige Schlampensachen!" Eher wird sie nach bestem Wissen und Gewissen in jemanden verknallt gewesen sein und versucht haben, ihn glücklich zu machen.

Versetz dich in ihre Lage hinein: Als "anständiges" Mädchen lernst du jemanden kennen und möchtest einen guten Eindruck hinterlassen - wann würdest du es denn erzählen? Beim ersten Kennenlernen? Auf keinen Fall, denn dein Vertrauen könnte auch missbraucht und die Information gegen dich verwendet werden. Während sich gerade etwas Ernstes zu entwickeln scheint? Ähm... ja... bestimmt. Aber WANN? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Immerhin finden solche Entwicklungen nicht von jetzt auf gleich statt. Und dann bist du plötzlich in der Beziehung, die jemand mit dir eingegangen ist, offenbar unter anderem, weil er dich für ein anständiges Mädchen hält. Und du fühlst dich sogar so, aber hast vielleicht Angst, dass dein Schwarm es anders sehen könnte. Und nun?

Sprich mit ihr. Sag ihr, am besten mit einem sanften und ruhigen Tonfall, dass dir zugetragen wurde (und auch von wem und in welchem Kontext), dass sie schonmal Nacktbilder von sich verschickt und auch mal Jungs befriedigt haben soll. Frag sie danach, ob das stimmt und sag ihr, dass du sie dafür nicht verurteilst. Verurteile sie auch nicht dafür, wenn sie es dir sagt. Nimm sie dabei in den Arm oder halte ihre Hand, um ihr zu zeigen, dass du sie ernst nimmst und das als Teil ihrer Vergangenheit akzeptierst. Sag ihr, dass es dir wichtig ist, dass ihr über so etwas offen sprechen könnt. Wenn sie es bejaht, dann bitte sie darum, dir zu sagen, warum sie darüber nie mit dir gesprochen hat.

Ich bin dafür, solche Dinge dann zu besprechen, wenn sie thematisch relevant sind. Meistens spricht man beim Kennenlernen darüber, welche Vorerfahrungen beide haben. In so einem Zusammenhang wäre es natürlich angebracht, ehrlich zu sein. Aber da gerade die intimen Details (z. B. Bilder verschickt haben) niemanden zwangsläufig etwas angehen, würde ich solche Informationen nicht fordern. Das soll jeder für sich selbst entscheiden, wie viel und wann davon erzählt wird.

Antwort
von silberwind58, 35

Das können ja nur Gerüchte sein! Da ist ja meistens gar nichts dran. Jeder Mensch hat ein Vorleben gehabt,das sollte jeder akzeptieren.

Antwort
von leo1653, 47

Meistens sind sowas nur Gerüchte. Ausserdem erzählt man das nicht jedem. Würdest du bestimmt auch nicht. Und schlam*e hat nichts mit Vorlieben zutun sondern ist eine Definitionssache

Wenn du damit nicht klar kommt lass es abrr wenn fu sie liebst solltest fu mit ihr reden und ihre Vergangenheit akzeptieren

Antwort
von leaalvre, 37

Alles was vor dir war - ist Vergangenheit! Das solltest du respektieren auch wenn es wehtun sollte. Aber es gibt genug Menschen, die Lügen verbreiten und so könnte es auch in diesem Fall sein.. Einfach wie Erwachsene darüber reden, vielleicht gibt es ja auch einen Grund warum sie es dir noch nicht erzählt hat! Viel Glück für die Zukunft 🎀

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 14

Hallo, 

wie du selbst sagst, kann dich die Erzählung verletzen und wahrscheinlich hat sie es auch deshalb nicht erwähnt. Ich würde deswegen aber auch kein großes Fass aufmachen. Sie hat genau so wie du eine Vergangenheit und eventuell gibt es auch bei dir die eine oder andere Sache, die du nicht erzählst. 

Du liebst sie und sie dich. Das wird auch morgen oder nächste Woche noch so sein - so lange eben wie es andauert. Von daher ist eigentlich nur die Gegenwart und Zukunft relevant. Welche Dummheiten sie in der Vergangenheit gemacht hat, ist nicht relevant, da sie nicht eure Beziehung betreffen und auch keine weiteren Auswirkungen darauf haben. 

Ich würde es als "uninteressant" verbuchen und vergessen. Sie macht es jetzt nicht mehr und das ist wichtig. 

Zu hören - von ihr - dass sie Bilder verschickt hat und Männer befriedigt hat, kann dir nur unnötigen Kummer bereiten, der vielleicht die eine oder andere "Nebenwirkung" mit sich führen kann. 

Genieße die Beziehung, sie passiert im Hier und Jetzt. Vergangenes, mit dem Du zudem nichts zu tun hast, solltest du ruhen lassen. Ihr wäre es mit Sicherheit höchst unangenehm, ausgerechnet mit dem Menschen, den sie liebt, darüber sprechen zu müssen, wo sie es doch wahrscheinlich selbst nicht ansprechen wollte, um dich nicht zu verletzen. Und das Detailwissen könnte übler an dir nagen, als du denkst. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von kensijaninablye, 30

Wenn du sie liebst und sie dich auch, dann würde es vllt. nicht viel ändern.

Antwort
von Schocileo, 11

Warum sollte es schlimm sein wenn sie schon was mit anderen hatte?

Himmel, diese Klischees heutzutage..

Antwort
von Finda, 8

In solchen Fällen frage ich mich ernsthaft, wie man Doppelmoral noch steigern kann.
Entschuldige, aber ich gehe davon aus, dass du selbst oder die Freunde, die dir von den Missetaten deiner Bekannten berichteten, Pornographie konsumieren.
Wie kann man nun täglich Sexfilme schauen und sich dazu befriedigen und gleichzeitig Frauen abwerten, die im echten Leben sexuell aktiv sind?

Antwort
von kirschbaum776, 29

Frag sie am besten wenn du sie siehst persönlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community