Frage von Kikino10, 91

Ich bin verliebt in eine geschiedene Frau mit 3 Kindern. Bin selbst Single, kann es klappen?

Bin total in Sie verliebt. Jedoch machte mir diese "verantwortung" die ich tragen müsste, falls wir mal zsm. ziehen sollten oder sogar heiraten würden, mir total bange. Bitte um rat!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bestie10, 91

ob man so ein Risiko eingehen muß ... ?

willst du nicht auch mal eigene Kinder ?  (zu den 3 dazu)

ob das finanzierbar sein wird

Kommentar von Kikino10 ,

So siehts aus, sie möchte zudem auch kein weiteres kind. (kann ich auch etwas nachvollziehen) Jedoch für mich natürlich blöd gelaufen. Finanztechnisch auch für mich schwer. Arbeite zwar und hab ein "normalen verdienst" aber trotzdem halt sehr schwer, zudem sie nicht gerade gut verdient. Aber lieb sie halt..keine ahnung was ich tun soll

Kommentar von Bestie10 ,

hast du keine Bedürfnisse

auf ein möglicherweise eigenes Kind zu verzichten

in der Beziehung ohnehin das 5. Rad am Wagen zu spielen

schau auf deine Bedürfnisse - auch längerfristig

... und lieb sein, das gibt es Millionen andere Frauen, die diesen Punkt auch bestens erfüllen

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 80
Ja

Hey :)

Mal ganz frontal gefragt ---------> weshalb sollte es denn NICHT klappen?! Es ist mMn auch immer 'ne Frage der Ansicht: Wenn du schon mit einer so skeptischen Haltung an das Thema rangehst, wird es - Stichwort "selbsterfüllende Prophezeihung" - wohl auch entsprechend im Sande verlaufen!

Optimismus ist die Devise --------> versuche es einfach ganz zwanglos & locker, schließe nichts aus & du wirst sehn... es wird "irgendwie" bestimmt positiv :)

Auch mit den drei Kindern sollte es schon funktionieren, einfach versuchen!

Alles Gute :)

Kommentar von Kikino10 ,

Danke,dir auch.

Antwort
von frischling15, 89

Schiebe die Entscheidung nicht vor Dir her ! Lasse es nicht erst zu einer Gewöhnung mit dieser Familie kommen .(! es ist eine Familie! )                   

  Überlege , dass Kinder sich nicht kurzfristig entlieben können . Mit einer Verbindung ,  übernimmst Du  großes Stück Verantwortung  !

Kommentar von Kikino10 ,

Danke. İst mir bewusst.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 52
Ja

Hallo, 

Ja, es kann klappen, wenn du einen Schritt nach dem anderen gehst. Jetzt bist du erst einmal verliebt. Von zusammen ziehen und Heirat bist du noch weit entfernt. Selbst wenn du Single bist, ist es dir möglich, im Laufe der Zeit guten Kontakt zu den Kindern aufzubauen. In alles weitere könntest du mit der Zeit hinein wachsen. 

Wenn du von Beginn an diese Horrorvorstellung hast, ist ein Scheitern irgendwie schon fast vorprogrammiert. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von Rockige, 53
Ja

Lass es doch einfach mal auf dich zukommen. Wozu jetzt schon über Heirat und Verantwortung nachdenken wenn man noch nicht mal zusammen ist bisher.

Du, ein guter Freund von mir hat vor wenigen Jahren eine Frau geheiratet die 2 Kinder aus früherer Ehe mitbrachte. Er fühlt sich in seiner jetzigen Vaterrolle total wohl, gibt sein Wissen an die Jungs weiter, wird absolut akzeptiert und respektiert als "neuer" Mann der Mutter und als neuer Papa.

Es ist also durchaus möglich und machbar.

Antwort
von ShinyShadow, 70
Ja

klar KANN es klappen. Ob es das wird? Keine Ahnung

Gegenfrage: Du sagst, du bist in sie verliebt... Wie sieht es denn mit ihr aus? Weiß sie von ihrem Glück?

Mal davon abgesehen würd ich das ganze erst mal langsam angehen lassen und noch nicht an Hochzeit usw. denken. An Stelle der Frau würd mich das seeehr abschrecken, wenn du schon von Hochzeit redest, bevor man überhaupt zusammen ist.

Und: Die Kinder haben doch sicherlich einen Vater? Klar ändert sich dein Leben, und du wirst immer die Nummer 2 (bzw. bei 3 Kindern die Nummer 4 ;)) sein, aber du wirst ja so nicht Vater, und die Verantwortung liegt bei den Eltern und nicht bei dir.

Kommentar von Kikino10 ,

Wir sind zusammen. Trotzddem haette ich ein gewisse art von verantwortung. Da Sie keine unterstützung von ihrem Ex erhaelt.

Kommentar von ShinyShadow ,

Ach sooo... Ja das ist natürlich was anderes - Sorry.

Ich hab mir vorgestellt, wie du eine Frau anhimmelst, die du so vom sehen her kennst o.Ä.... Deshalb hats mich etwas verwundert, wieso du von heiraten redest... ;)

Ja... Wenn der Ex nicht mit zieht, bist du automatisch so eine Art Vaterfigur... Ich hab gelesen, die Kinder sind teilweise schon "älter" - 9 und 11.... Das ist so ein gefährliches Alter, wo man sich dann oft ohne Grund Sprüche à la: "Du hast gar nichts zu melden! Du bist nicht mein Vater!" anhören muss... Da muss man ein dickes Fell haben.

Ansonsten ists schwer da einen Ratschlag zu geben... Du willst ja eine Familie, wenn ich das richtig sehe?

Ich würd dir nahelegen, dass du dich in aller Ruhe mit ihr über eure Vorstellungen unterhältst. Einfach: Wie möchte ich, dass meine Zukunft wird? Findet ihr da einen gemeinsamen Nenner? Könnt ihr einen Mittelweg finden, der für euch beide gut ist?

Wenn ihr euch einig werdet, ist alles gut. Wenn ihr allerdings komplett verschiedene Vorstellungen habt, würde ich das ganze nochmal überdenken... Denn es ist leicht, Probleme eine Weile zu ignorieren und nach hinten zu schieben... Aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem dann alles raus kommt... Und an dem man dann merkt, dass das alles keinen Sinn hat. Und dann ist es vielleicht zu spät, deine eigenen Ziele (evtl Kinder, ein eigenes Haus,...) zu verwirklichen.

Ich wünsche euch alles alles Gute, dass ihr euch einig werdet! :)

Kommentar von Kikino10 ,

Vielen Dank, für deinen Beitrag! Wünsch dir auch alles gut!

Antwort
von Zakalwe, 73

Kann klappen, muss aber nicht - das ist immer so, auch ohne Kinder. Magst du die Kinder (und sie dich)? Das könnte helfen.

Kommentar von Kikino10 ,

Die Kinder mögen mich. Jedoch wird mir das mit den einwenig zu stressig. İch weiss ob ich es packen kann..vlt. gewöhn ich mich ja dran!?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community