Frage von ZeroXGamerHD, 106

Verliebt in eine Filmfigur, ist es schlimm?

Ich habe 2013 einen Film namens Hotel Transylvanien angeschaut. Nach drei Jahren wollte ich ihn nochmal schauen, da ist schon der zweite Teil im Internet gewesen. Nun, irgendwie bin ich in Mavis verknallt. Es klingt verrückt aber es ist so. Schon früher habe ich denn Film bei jeder gelegenheit geschaut, aber jetzt ist es schlimmer geworden. Ich gucke denn Film (fast) jeden Tag. Ich habe sogar ein Hintergrund von ihr auf meinem PC, Tablet und Handy. Letztens habe ich mir denn sogar auf die Platte gezogen damit ich sie sogar auf meiner Smartwatch schauen kann. Wie ist eure Meinung, ist es noch im normalen bereich oder ist es schon übertrieben ????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kyria8, 67

Ob deine Liebe zu ihr normal oder übertrieben ist kannst sowieso nur du entscheiden weil wir nicht wissen was du fühlst! Bis jetzt hört sich das für mich aber harmlos an! Auch große Fans von einem Film oder einer Serie haben Hintergrundbilder von ihrer Lieblingsfigur uns schauen diesen Film oder die Serie so oft wie möglich! Vielleicht bist du auch einfach nur ein riesen Fan von Mavis!

PS: Wenn du dein Verhalten übertrieben findest und es ändern willst, versuche immer wenn du an Mavis denkst und dir zum Beisspiel wieder den Film anschauen willst dich abzukenken! Triff dich stattdessen mit Freunden oder gehe einer Sporart nach etc!  Und mache dir immer wieder klar das deine Figur nur erfunden ist!

;)

Antwort
von PietSkyman, 60

Normal ist das nicht mehr, vorallem es ist eine animations Figur, Rede mal mit deinen Eltern darüber oder geh zum Psychologen :), oder versuche halt den Film erst mal nicht mehr zu schauen, und auch alles andere was mit dem Film zu tuen hat zu vermeiden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten