Frage von TheDonn, 62

Verliebt in die Beste Freundin (Sie ist Lesbe)?

Hallo

Ja ein Kleines Problem hat sich nun Ereignet,

Ich bin etwas Verliebt in meine Beste Freundin, Diese aber Felsen Fest behautet dass Sie eine Lesbe ist. Doch Sie hatte bis Heute nicht einen Partner also Dauer Singel.

Wir beide machen Viel und Verstehen uns Sehr gut sind eig die Meiste Zeit auf einer Wellenlänge.

Doch Ja Ka soll ich es Ihr sagen es Ignorieren oder oder Ja ich bin am Selbst Zweifeln...

ebenso sendet Sie unterschiedliche Signale Einer seit Sendet Sie Sehr Deutlich Friendzone anderseits Sendet sie immer wieder Flirt Signale ich bin derbe Ver wird Leute :D

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 15

Wenn deine beste Freundin in welche Du dich verliebt hast, von sich selbst behauptet homosexuell veranlagt zu sein, dann ist dies von dir unbeachtet aller Wenn und Aber, fürs erste so auch zur Kenntnis zu nehmen und das sie gelegentlich mit dir flirtet, das ändert auch nichts an dieser Aussage. Schon alleine aus diesem Grund wäre es auch in deinem eigenen Interesse nicht angebracht deiner besten Freundin gegenüber mit deinem Geheimnis herauszuplatzen.

Antwort
von LucyCouper54, 32

1. Kannst du nicht ein BISSCHEN verliebt sein und
2. wenn deine Beste Freundin Lesbe ist, dann wirst du das wohl akzeptieren müssen. Auch wenn sie nich keine Beziehung im dem Sinne hatte, müsstest du (da es deine Beste Freundin) Vertrauen in sie haben und ihr strikt und einfach glauben!

Antwort
von Eulaley, 25

Wenn sie das so stark behauptet, dass sie lesbisch ist, wird das seine Gründe, denn sie ist LESBISCH nicht bi und auch nicht hetero vergiss das mit ihr einfach oder unterzieh dich einer Geschlechtsumwandlung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community