Frage von WeirdLady, 143

Verliebt in den jüngeren Bruder meines Verehrers.. Wie vorgehen?

Guten Abend, also ich habe mich wie im Titel genannt verliebt.. ausgerechnet in ihn. Einerseits, sehe ich meinen Verehrer als totales Hindernis aber andererseits sorgt er dafür, dass ich und sein Bro (mein Schwarm) ins Gespräch kommen, da sie immer zu zweit unterwegs sind. Der große Bruder macht auch ziemlich auffällig, dass er Interesse an mir hat und sein jüngerer Bruder weiß das auch.
Die Frage lautet wie ich vorgehen sollte um 1. Meinem Verehrer keine Hoffnungen zu machen und 2. Dem jüngeren näher zu kommen, ohne die Gefühle des älteren Bruders zu verletzen und deren Beziehung zueinander zu gefährden. Puh ja tut mir Leid hoffe ihr habt es verstanden.

Danke für jede ernstgemeinte Antwort.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von annablanka, 33

Checke erstmal ab ob der Jüngere überhaupt interesse an Dir hat. Wenn nicht, kannst du dir den Aufwand sparen. Wenn ja, dann sprich mit IHM dann darüber. Er kennt seinen Bruder und ihr könnt euch dann zusammen eine Lösung ausdenken.

Antwort
von JaniXfX, 24

Hallo,

Was für paradoxe Ansprüche dahinter stehen...

1.) Dein Anspruch, keinem Weh zu tun: Wie kommst Du darauf, dass Du hier keinem weh tun kannst? Na sicher tut es irgendwem weh. Das tut es immer: Liebe und Schmerz sind eins. Und wer das leugnet, hat noch nie so richtig geliebt... Komm bitte nicht auf die Idee, eine Mauschel-Lösung zu suchen, mit der Du Dich aus der Affäre ziehen könntest. Man muss auch die Konsequenzen tragen können, das gehört zum erwachsen-sein dazu. Wer attraktiv auf Andere wirken will, hat damit zu kämpfen, dass diese sich verlieben und man das eine oder andere mal kränkenderweise ablehnen muss. Also, erste Aufgabe: dem Großen sagen, dass er nicht interessant für Dich ist. (Ehrlich gesagt wäre das auch etwas selbstklärend für Dich)

2.) Dein Anspruch, die Verantwortung für die Bruderliebe zu übernehmen. Wie kommst Du denn darauf, dass Du die schützen musst? Oder noch härter gesagt: wie kommst Du denn anmaßender Weise darauf, dass Du deren eigene Verantwortung aus den Händen nehmen musst? Die sind beide Herren ihrer eigenen Lage. Die sind alt genug, selbst Entscheidungen zu treffen! Folglich: Dem Einen eine Absage geben und dem Anderen mitteilen, dass Interesse besteht. Und jetzt kommt's: wie sich der jüngere entscheidet, ob er mit Dir etwas eingehen/ ausprobieren will, oder ob er irgendeinen ungeschriebenen Codex befolgen soll oder was auch immer, dass kann er ganz allein entscheiden. Es ist eine Frechheit der heutigen Leute, Anderen Personen die Entscheidungsfreiheit abzunehmen getreu dem Motto "ich dachte es wäre besser für Dich". Was besser für ihn bzw. seinen Bruder ist, dass darf er ganz alleine entscheiden.

Du hast genug mit Deiner eigenen Gefühlslage zu tun. Spiel keine Spiele! Wenn Du an dem Interesse hast, dann ist es eine Frage an Dich selbst, ob dieses Interesse groß genug ist, das Wagnis einer "Anfrage" einzugehen. Sicher muss man hier etwas offener mit den Karten spielen und beiden relativ klar mitteilen, worum die Sache geht - aber Entscheiden musst Du für Dich selbst. Da hilft auch kein vorgeschobenes "für die Anderen"...

Kommentar von Dahika ,

Sehr gute Antwort. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Kommentar von WeirdLady ,

Also danke erstmal.. Hast echt Klartext geschrieben und das habe ich auch gebraucht. Ich denke du hast Recht. Es ist nur so, dass ich nicht der Grund sein will, dass beide dann iwie Zoff haben oder so.
Wollte deine Antwort eig als hilfreichste kennzeichnen habe mich aber verklickt :/
Danke nochmal!

Antwort
von Timoteus1234, 14

Hey WeirdLady,

also das ist extrem Komplex und ich sage dir einfach wie ich dazu stehe und was ich darüber denke.

Wenn der ältere Bruder echt auf dich steht, glaube ich kaum das er es zulassen wird, dass du und sein jüngerer Bruder zusammen kommen werdet. Tut mir leid wenn ich das jetzt so sage, aber ich würde an deiner Stelle die Finger davon lassen! Denn selbst wenn ihr zusammen kommt, wird der ältere Bruder euch immer dazwischen funken und alles versuchen das ihr nicht mehr zusammen werden seid. 

Es gibt noch genug andere Jungs in die du dich verlieben wirst, also lass ihn gehen und der nächste wird bestimmt bald kommen und bei ihm wird es nicht so komplex werden. :)

Mfg Timo

Antwort
von Vanell1, 60

Wie wäre es mal Klartext zu reden? Wenn du weißt, dass der andere genau so etwas für dich empfindet, du aber nicht für ihn... einfach klar sagen, dass du kein Interesse an ihm hast und aus euch nichts werden wird.

Und wenn du und der andere euch liebt, dann seid halt zusammen. Kannst du ja nichts dafür, dass der andere Bruder auch in dich verliebt ist.

Die zwei Brüder müssen alles andere selbst unter sich ausmachen! Aber wenn der eine dem anderen sein Glück nicht gönnt, Zeug das vom schlechten Charakter.

Antwort
von LaKuchen, 55

Sag es offen und ehrlich. Ehrlichkeit ist immer gut, als jemandem falsche Hoffnungen zu geben.

Antwort
von Fredderred, 44

Naja wenn die eh immer alles zusammen machen, dann glaub ich nicht, dass du Ihre Beziehung zueinander durch offene Wahrheit irgendwie gefährden könntest. Weil ich mein ich hab mit meinem Bruder überhaupt nichts, ich bin 24 und er 22, aber wir würden uns trotzdem nicht wegen einer Frau die Köpfe einschlagen.  Aber ich kenn die beiden nicht, also kann ich dir eigentlich keinen Tipp geben. Wenn sie sich doch wegen dir die Köpfe einschlagen sind sie selber schuld.

Antwort
von DeineBesteHilfe, 63

Die Beziehung untereinander müssen sie selbst klären. Mach dem Bruder deines Verehrers unmissverständliche Avancen. Dann bekommt der Bruder vielleicht interesse und dein Verehrer verliert seine falschen Hoffungen.

Antwort
von CohibaStyle, 60

Weirdlady, wie wäre es , wenn du es offen an gehst...

Kommentar von WeirdLady ,

Ist nicht so mein Ding, da ich sowieso ein Mensch bin der nicht über seine Gefühle reden kann.

Kommentar von CohibaStyle ,

dann solltest du noch paar jahre warten, wie alt bist du denn ?

Kommentar von WeirdLady ,

20

Kommentar von CohibaStyle ,

okay...lass dir Zeit, ich meine kinder , koönnen keine gefuühle aäusßern mit 20 solltest du es langsam drauf haben, ich bin selbst 21 und hatte das problem auch vor zwei jahren, wie gesagt , entweder du teilst dennen es mit oder nicht...

Kommentar von WeirdLady ,

Und wie bist du mit der Situation umgegangen?

Kommentar von CohibaStyle ,

ich hatte nie das Problem in die jüngere Schwester verknallt zu sein, aber ich konnte nie meine Gefühle zeigen, ich habe es ganz doof gemacht, weil ich mich kenne und wusste das ich sie erst dann zeigen kann, wenn ich trinke, die Sache war, ich trank sehr viel, die zwei Jahre, alles wurde schlimmer und ich fing an , aggressiv zu werden und zu schreien, wenn ich betrunken war, zuvor war ich immer ruhig hab so gut wie nie gesprochen, konnte meine Gefühle nicht zeigen, weil ich mir ein redete, Gefühle zeigen, Zeuge von schwäche, nun , anscheinend hatte ich meine Gefühle so sehr unterdrückt all die 19 Jahre, sodass ich am Ende eine gefühlsexplosion hatte, ich verlor Freunde, bekannte u.v.m , doch jetzt, geht es, weiss schon , Menschen kommen und gehen...das wichtigste ist es sich selbst nicht zu enttäuschen.

Kommentar von WeirdLady ,

Oh ok kann dich total verstehen, hatte auch nicht selten Gefühlsexplosionen.. Vllt macht es mir mein eigenes Ego so schwer Gefühle zu zeigen. Ich bin froh, dass du jetzt mit ihnen klar kommst und diese Einstellung hast :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community