Frage von Lillyhoemen, 107

Verliebt in den eigenen Lehrer, was jetzt?

Hey, die Frage schildert ja schon mein Anliegen. Ich bin mir nicht sicher ob man das schon wirklich "verliebt" nennen kann, aber momentan finde ich meinen Lehrer echt gut. Ich denke ständig an ihn. Ich fand ihn schon immer sympathisch aber seit neusten ist es anders. Normalerweise ist es auch garnicht mein Typ vom aussehen. Wir haben auch immer intensiven Augenkontakt, lächeln uns zu und er "neckt" mich öfters, meine Freunde sagen auch manchmal, dass er "auf mich stehen" könnte. Vielleicht interpretiere ich da auch zu viel hinein oder es ist nur eine Phase, ich bin ja erst 17, aber sowas hatte ich noch nie..

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, Männer, Schule, 20

Derweil Du immerhin mit 17 Jahren auch bereits beinahe volljährig respektive erwachsen bist, so dürfte es dir unter Einsatz der Vernunft und der Einsicht in die Realität eigentlich nicht so wahnsinnig schwer fallen, dich so zu verhalten das Du die entstandene Situation auch stets im Griff behalten kannst und mehr ist von dir eigentlich auch nicht verlangt respektive mehr wird von dir auch nicht erwartet.

Antwort
von cookie661, 56

Das ist normal, man hat in seiner Schulzeit eben mal ganz nette Lehrer, die einem eventuell auch mal ganz gut gefallen.  Verliebt kann man das alles auf keinen Fall nennen, du hast eben einfach nen kleinen Crush auf ne Autoritätsperson, kommt vor. 

Interpretiert nicht so viel in den Dingen die er tut (oder die ihr euch einbildet, die er tut) hinein. Der ist ein Lehrer und will nur nett sein, das kann ihm seinen Job kosten, wenn er wirklich was tun WÜRDE, körperlich und so (rein hypothetisch). Und das weiß er. Also fahrt mal nen Gang runter ;D

Antwort
von AiSalvatore, 40

Jo, Lehrer riskieren ihren Job bestimmt für n Abenteuer mit ner Schülerin. :D So gut wie jeder denkt mal, er liebt seinen Lehrer. Aber mehr als ein Hirngespinst ist es meist nicht. Schlag dir das aus dem Kopf. :D

Antwort
von Corazonchileno, 29

Grundsätzlich ja was schönes. Bist dir aber hoffentlich auch Bewusst das eure "Beziehungsebene"  nicht weiter gehen kann als Schülerin/ Lehrer. Zumal du minderjährig bist und er nunmal dein lehrer. Alles andere würde mit ziemlicher sicherheit in einer katastrophe enden.

Alles in allem doch eine schöne erfahrung, später wirst du darüber schmunzeln können.

Ich widme dir ein lied (was wohl nichtmehr in deine Generation fällt, aber Musikalisch die Hymne von jedem verliebten schüler)

viel spass

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community