Frage von lilooo18, 37

Verliebt in den besten Freund, ich brauche hilfe?

Ich w (18) habe mich total in meinen besten Freund verliebt. Es ist so, dass wir seit 1 1/2 so gut befreundet sind. In diesen 1 1/2 Jahren ist viel passiert. Er weiß alles über mich und ich weiß so ziemlich alles über ihn. Wir sehen uns fast täglich. Das Problem ist das wir meistens noch mit anderen was machen und uns höchsten 1x pro Woche allein sehen. Da gehen wir dann essen oder machen so irgend was. Wenn er mir mal nen Tag nicht schreibt könnt ich schon ausrasten und bekomm richtig schlechte Laune. Er sagt zu mir immer das ich das einzigste Mädchen sei, mit der er schreibt. Ist aber nicht so. Nun weiß ich Halts ich das er keine Freundin will das er eher gegen Mädels ist und redet halt oft das Mädels "parallel" zu seiner Welt laufen und ihm die nicht interessieren. Langsam kann ich meine Gefühle aber nicht mehr halten. Er ist halt der Junge für mich mit dem ich mir eine Beziehung vorstellen kann. Ich habe mir erhofft das dieses Gefühl verschwindet doch es wird immer schlimmer. Soll ich den Kontakt abbrechen ?

Antwort
von MichelleLiobown, 18

Nein wenn du ihn liebst gesteh ihm das, mehr als ein Korb bekommst du schon nicht und wenn ihm wirklich was an eurer Freundschaft liegt dann wird sich durch das Geständnis auch nichts ändern ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community