Frage von Tobiboy, 240

Verliebt in Arbeitskollegin?

Ich hab mich in meine Arbeitskollegin verliebt... sie weiß es auch schon und wir haben uns auch schon heimlich auf Arbeit geküsst (Mehrmals) und es wäre auch schonmal fast zum Sex gekommen als ich mal bei ihr war... sie hat allerdings schon einen Freund mit dem sie schon 6 Jahre zusammen ist und ein 3 Jähriges Kind hat... hat mir aber auch auch schon gesagt das sie wohl nicht glücklich vergeben ist, hab ihren Freund auch schon kennengelernt und musste auch feststellen das er ein richtiges A***loch ist! Sie könnte sich mit mir was vorstellen aber es ist eben nicht so einfach, gerade weil sie ja ein Kind mit ihm hat... ist es eben wohl nicht so leicht... was soll ich jetzt machen? kann sie nicht vergessen bin total verschossen! sie meinte auch immer es wäre ihr einfach zu riskannt weil sie ja nicht weiß wie ernst ich es mit ihr meine... nicht das ich nach 2 Monaten wieder schluss mache weil mir irgendwas nicht passt oder so, davor hätte sie angst sagt sie... mhhh

jetzt ist die Frage: Weiter Kämpfen um das was ich liebe? oder erstmal abwarten, Tee Trinken und schauen wie es sich in Zukunft alles entwickelt? könnte ja sein das sie schon bald mit ihm schluss macht wer weiß...

was würdet ihr machen?

Antwort
von wolfruediger, 54

verliebt sein oder Lieben...

dem anderen die Freundin zu nehmen weil es in der Beziehung mal nicht läuft...

ich weiß, eine Beziehung am Leben halten ist nicht immer einfach, oft tritt der Alltag in den Vordergrund und die Aufregung im Bauch tritt in den Hintergrund...

sie ist es die zu entscheiden hat und du solltest es ihr nicht schwerer machen als es ohne hin ist!

nicht aus Gewohnheit, sondern aus Liebe sollte sie bei Ihrem Partner bleiben, nicht weil sie bei dir mehr Kribbeln im Bauch verspürt... andernfalls bist du sonst nur einer...

Wenn du sie bedrängst und ihr keinen Raum für eine freie Entscheidung lässt, ist es wie es ist, einfach eine Anmache einer nicht erfüllten Partnerschaft wo Schwächen des anderen durch dich ausgenutzt werden.

einen Persilschein dafür wirst du hier nicht bekommen...

gib ihr die Zeit und nimm dich zurück und sollte sie sich trennen, ist immer noch genug Zeit und bis dahin wird deine "Liebe" aushalten oder sie taugt dann noch nicht!

Antwort
von Jerry28, 62

Grundsätzlich würde ich dir raten, um sie zu kämpfen, aber bei einem Kind ist die Sachlage anders.

Ich finde es nicht gut, wenn ein Kind mit getrennt lebenden Eltern aufwächst...

Daher würde ich abwarten, wie es weiter geht.

Unabhängig davon kannst du aber ruhig Sex mit ihr haben....das geht immer.

Antwort
von xTravellerx, 75

Davon abgesehen, dass ich eine Beziehung unter Arbeitskollegen generell problematisch finde, würde ich auf jeden Fall abwarten. Noch ist sie vergeben, sollte sich das irgendwann ändern, könnt ihr euch immernoch überlegen, ob ihr etwas miteinander anfangen wollt. Allerdings würde ich auch hier sagen, dass, wenn jemand so lange in einer Beziehung war, erstmal eine Pause angebracht ist, bevor eine neue eingegangen wird.

Kommentar von Tobiboy ,

Ja klar wenn man es auf arbeit groß an die Glocke hängt, dann könnte es problematisch werden aber so lange es die anderen kollegen nicht wissen...

Kommentar von markusth ,

Also wilst du nun eine "offizielle" und damit öffentliche Beziehung... oder nur Sex mit ihr? Wenn du es geheimhalten willst, klingt das nach einer Sexaffaire...

Kommentar von Tobiboy ,

Ich meinte auf Arbeit würde ich es geheim halten weil wegen lästereien und so... man kennt das ja... dann erzählen die kollegen was falsches über mich und dann kommt es zum streit und das will man ja nicht

Kommentar von DonCredo ,

sowas geht schneller als man denkt und bis ihr das merkt haben schon x Leute ihr Ei drüber gebacken. ich würds einstellen bis die fronten klar sind - nicht zuletzt auch im interesse des Kindes. erst wenn ihr euch wirklich entschlossen habt ist für mich der zeitpunkt gegeben. Gruss

Antwort
von Anonymboy84, 40

Aber sie ist ja schon fremdgegangen durch den Muss.

Aber alles findet seinen Lauf, warte was die Zeit mitsich bringt

Kommentar von Tobiboy ,

Einmal hab ich auch aus Spaß von einer anderen geredet also nur so getan um mal zu testen wie sie reagiert und da war sie richtig sauer und eifersüchtig, dann hab ich ihr gesagt das es nur spaß war und dann hat sie später auch nur noch drüber gelacht, meinte aber das das ganz schön gemein von mir war... also wenn die mal nicht auf mich steht, dann fresse ich einen Besen!

Kommentar von Anonymboy84 ,

Würdest du auch für die kleine sorgen oder nich? Wenn nicht dann seh ich Schwarz haha gruß

Antwort
von jonny2222, 27


sie sagt dir ja dass sie nicht glücklich ist 

auf was wartest du eigentlich noch ?

mach endlich dass du sie bekommst wenn du sie schon liebst und küsst oder kannst du nicht mehr wie das?

Antwort
von bachforelle49, 30

provoziere keine Trennung, denn der Vater des Kindes ist der Papa, der auch leidet, wenn er von eurer Liebe erfährt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community