Frage von schokotorte1357, 95

Verliebt - ich glaube ich hab es selbst kaputt gemacht?

Hi, ich hab ein Problem und zwar bin ich seit einiger Zeit in einen Klassenkameraden verliebt . Anfangs mochte ich ihn nicht und seitdem ich ein paar mal mit ihm geredet hab mag ich ihn immer mehr und ich habe mich in ihn verliebt .  Er hat mich dann auch oft angelächelt und ich hatte das Gefühl dass er mich mag . Doch jetzt ein paar Monate später hat sich das ganze Verhältnis geändert . Wir reden nicht mehr so oft . Ich gebe mir dafür selbst die Schuld . Ich geb zu ich bin zurückhaltend und schüchtern und rede nicht so viel.  (Manche sagen, das genau das mich so sympathisch macht ) Ich glaub es liegt daran. Vielleicht denkt er dann dass ich ihn nicht mag , weil ich nicht so ne große Klappe hab wie viele. Wenn wir aber mal reden ist er nett und ich konnte ihn auch mal zum Lachen bringen und er hört zu. Aber ich weis nicht so richtig. Er gehört nicht zu den beliebten und ist in der Klasse so einer den die meisten nicht so richtig ernst nehmen. Ich denke aber nicht so wie alle , ich mag ihn. Vielleicht hat ihn das verabscheut wegen den andern . Ich weis es nicht. Ich bin echt verzweifelt , weil ich keine Ahnung hab, was ich machen soll. Ich mag ihn sehr, aber ich glaub diese Schüchternheit von mir macht / bzw hat alles kaputt gemacht . Könnt ihr mir helfen ? Ich würde mich sehr freuen:) Danke. Bin übrigens 16

Antwort
von Jack19X1, 28

Da du dein Problem kennst, ist es umso einfacher, was dagegen zu tun. Gegen die Schüchternheit helfen Rollenspiele ganz gut: Mal mit den Verwandten welche machen, die werden dir auch sagen, was du in welchen Moment sagen oder auch machen könntest.

Es bedarf zwar Mut und Überwindung, aber sich mal etwas trauen, z. B.: ihn mal ansprechen:,,Hey, hast du Lust nach der Schule mit mir was zu unternehmen? (= Eis essen gehen, spazieren gehen, Freizeitpark, usw.)

Keine Angst, er wird schon Zeit für dich finden, natürlich musst du ihn auch dazu erst mal danach fragen.

Antwort
von Schnucki500, 35

Also bei uns in der Klasse finde die Jungs schüchterne Mädchen süß. Versuche mal wieder öfters mit ihm zu reden, und treff die ein paar mal mit ihm. Wenn es dann wieder besser läuft sag ihm doch das du ihn immer mehr magst (liebst). Und vielleicht ergibt sich ja was. Wenn du noch Fragen hast schreib sie in die Kommentare.

Liebe Grüße.

Kommentar von schokotorte1357 ,

Vielen Dank:)

Antwort
von Jessicahofst, 7

Du solltest dir kein Kopf machen, ich glaub eher net das du was falsch gemacht hast. 

Vor allem: Was nützt er dir? Beliebt ist er auch net, wie du schreibst und es ist viel wichtiger, dass du in der Schule weiter kommst. Bestimmt hast du auch Freundinnen, mit denen du mehr anfangen kannst, als mit nem Jungen, wo du glaubst ihn zu lieben, der das aber bestimmt bald ausnützen wird und dann derht sich alles nur noch um den und deine Freundinnen verlierst du auch noch vlt dadurch.

Wäre es das wert?

Kommentar von Yamira26 ,

Du hast aber seltsame Ideen. Es mag sein dass es immer wieder Menschen gibt die andere ausnutzen, sowohl Männlein als auch Weiblein. Ich würde aber sagen, dass die überwiegende Mehrheit, gerade in dem Alter nicht darauf aus ist. 

Schule ist zweifelsohne wichtig und zeitaufwändig, schlussendlich ist es aber auch in einer vernünftigen Jugendbeziehung möglich  die Schule in den Vordergrund zu stellen.

Auch das Freunde  verlieren ist Quatsch. Mag sein dass Eifersucht und  Neidereien dazu führen können  aber das muss nicht sein. 

Schlussendlich  würde ich der TE einfach mal dazu raten, mal in der Mittagspause mit ihm zu essen, nachdem ihr in der gleichen Klasse seit könntest du ihn auch vielleicht fragen ob er mit dir zusammen auf ne Arbeit lernt, oder ihn bei den Hausaufgaben mal um Rat fragen. Wenn du das öfter mal machst wird vielleicht wieder  was drauß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community