Frage von foxwoman, 78

Verliebe ich mich in meine beste Freundin obwohl ich nicht lesbisch bin?

Hallo erstmal... Ich habe mir hier jetzt schon einiges durch gelesen und auch im Internet herumgestöbert, aber dennoch wurde ich nicht richtig schlau daraus. Also hier meine Situation: Ich bin ein Mädchen, 15 Jahre alt, hatte bisher ein paar Beziehungen mit Jungs, bin aber vorher nie auf den Gedanken gekommen, eine Beziehung mit einem Mädchen führen zu können. Mit der Zeit habe ich mehr darüber nachgedacht und mir gedacht, dass das gar nicht so schlimm wäre, lesbisch zu sein. Bestimmt amüsant auszuprobieren. Allerdings ist dieser Gedanke inzwischen so weit ausgereift, dass ich " Angst" habe, lesbisch zu sein. Ich glaube sogar, ich verliebe mich in meine beste Freundin. Immer wieder stelle ich mir vor wie schön es jetzt wäre, sie zu küssen wenn ich sie ansehe, etc. Und sie macht immer solche Anspielungen auf eine Beziehung zwischen uns beiden, aber keine von uns beiden nimmt das richtig ernst. Also mehr als grinsen ist da nicht drin. Ist das jetzt nur so eine Phase? Geht das weg? Und was soll ich tun ?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ITsUnacceptable, 37

Es kann eine Phase sein, du bist in dem Alter wo man nach sich selber sucht, dazu gehört auch die Sexualität. Es ist vollkommen normal(:

Am besten ist du probierst es aus mit einen Mädchen leidenschaftlichtlich zu küssen etc...und überlegst ob du auch mit der gewissen weiblichen Person miteinander schlafen könntest. Es könnte auch auf diesen weg sein das du auf beide Geschlechter stehst, muss aber nicht. Lass die einfach überraschen. Nimm es gelassen. (:

Ich hoffe ich konnte dir helfen (:

Antwort
von DreamLin, 28

Also ich würde mir jetzt nicht verrückt machen^^ Du muss ja nicht direkt lesbisch sein, du kannst ja bi sein;) und davor brauchst du keine Angst zu haben du bleibst du =) Ich würde erstmal abwarten

Antwort
von KayneAnunk, 27

Kann so ne Pubertätsphase sein oder auch nicht.
Versuche dich erst mal nicht zu labeln/kategorisieren, brauchst du auch gar nicht.
Hör einfach auf deine Gefühle und wenn du sie wirklich magst und auch eine Beziehung mit ihr vorstellen kannst, dann sei mit ihr zusammen.
Vielleicht bist du ja überwiegend hetero und sie ist eine "Ausnahme" oder so :D (heteroflexibel?)
Kannst auch bi sein.
Deine Gefühle sind in erster Linie aber wichtiger als diese ganzen Bezeichnungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten