Frage von Ivko1234, 97

Verleumdung Engel ist gefallen und brauch Hilfe?

Ich helfe ehrenamtlich Familien bei Ihrem Start in Deutschland.Dafür habe ich eine Facebook Seite gegründet,wo sich Menschen an mich wenden können.

Vor einem Jahr meldete sich eine Famile.Die haben Familie in Hamburg, von den aber hilft keiner und die wollen in Deutschland leben und arbeiten und ob ich helfen kann.

Nach einem halben Jahr hin und her schreiben und telefonieren flog der Mann erstmal allein nach Hamburg.Ich hatte bereits ein Zimmer und eine Arbeitsstelle organisiert.Trotz Familie in Hamburg, war ich die einzige die ihn am Flughafen abholte und ihm sein neues zu Hause zeigte. Seine Frau und sein Kind würden erst Nachkommen wenn er eine Wohnung findet. Er wurde bereits nach einem Monat fest übernommen und ich habe ihm über die Saga eine tolle Wohnung finden können.So war der Grundstein gelegt.

Da er viel mit seiner Frau Kontakt gehalten hat,tat er mir leid da er immer sein Handy teuer aufgeladen hat.Ich hatte noch ein Htc und hab ihm gezeigt wie man Internet drauf lädt so konnte er skypen. Dort war ein Update eingestellt,im Januar bekam ich auf meine mailadresse so ein Backup.Weil ich nicht wusste was es ist,öffnete ich diese.

Dort war der chatverlauf zwischen ihm und seiner Frau,als ich mein Namen sah wurd ich neugierig. Die haben viele schlechtes über mich geschrieben,Sie machte ihm vorfürfe warum er ständig mit mir unterwegs sei usw.Ich Mutter in Ehe und er genau so.Ich war sehr enttäuscht und habe ihm dann gesagt was ich gesehen habe und das es mich sehr verletzt hat.

Seine Frau habe ich auch angerufen und ihr das selbe gesagt und das ich mich ab jetzt zurückziehen werde. Das tat ich auch.

Hab später erfahren das die über Facebook eine neue dumme gefunden haben.Mit der hatte ich auch guten Kontakt. habe dann zu Ostern (4Monate später erfahren)das seine Frau mit der Tochter nach Deutschland kommt.Diese andere hat Die beiden mit dem Mann vom Flughafen abgeholt.Seit dem war sie ganz komisch zu mir.Hab mich nicht gewundert.

Bei der Familie wollte ich mich auch nicht melden.dachte mir, na gut sie hat sich auf meinen Schultern ihr Leben aufgebaut,irgendwann wird sie schon kommen und danke sagen.

Juni, zwei Monate später, wollte sie das wir uns treffen. Ich sagte ja. Sie hielt mir bei dem Treffen zwei Rechnungen unter die Nase und bat um Erklärung. Sachen von Versandhäuser wurden an ihre Adresse geliefert im Wert von 700€. Die Pakete sind aber nie angekommen und sie habe dort angerufen und die sagten ihr meine mailadresse.

Diese war aber öffentlich auf meiner Facebook Seite für 300 Personen für Bewerbungen und Lebensläufe. Ich sagte ihr, ich habe nichts damit zu tun, und ich möchte, das sie eine Anzeige macht.

Bin noch wütender danach gewesen.

Kurze Zeit später hörte ich von engen Freunden und Verwandten das sie überall erzählt was ich ihr angetan habe und das ein großes Verfahren läuft.

Mir ist das so unangenehm. Ich habe damit echt nichts zu tun. Was kann ich tun.?Auch eine Anzeige machen(Verleumdung)?

Bin am Ende mit den Nerven.

Antwort
von Herb3472, 38

Als Erstes solltest Du Deine doch etwas blauäugige Einstellung kritisch überdenken, damit Dir sowas nicht noch einmal passiert. Wenn ich Deine Zeilen richtig verstanden habe, hast Du selbst Familie. Also schau einmal vordergründig, dass es Dir und den Deinen gut geht und spiele nicht die "Mutter Theresa des Internet". Nicht alle Menschen sind von Grund auf gut.

Ich wünsche Dir alles Gute!

Kommentar von Ivko1234 ,

Ja absolut. Diese Geschichte hat mir die Augen geöffnet. Ich helfe jetzt nur noch hier im Bürgerhaus in einer Organisation ehrenamtlich mit . Die Seite hab ich gleich darauf einem andern Admin übergeben. Das war ein Schock für mich. Konnte nicht fassen wie Menschen so sein können: und den Grund würde ich gern verstehen ... Lieben Dank für die Antwort 

Antwort
von Rebeccastella, 57

Ich würde auf jeden Einen guten Anwalt suchen und den ganzen Sachverhalt erklären! Der kann dir bestimmt weiterhelfen. Wenn du nichts getan hast, kann dir nichts passieren. Gegen rufmord kannst du sehr wohl rechtliche Schritte eingehen ! Alles wird gut :)

Kommentar von Ivko1234 ,

Habe nach 6 Monaten immernoch nichts von der Polizei erhalten und sie erzählt überall etwas von großem Verfahren und was ich in ihren Augen gemacht habe 

Kommentar von Rebeccastella ,

Das ist leider oft so das die Polizei da ewig wartet weil es leider immer ' akutere ' fällt gibt, oder schlicht und einfach noch nichts rauskam. Gegen ' geläster ' kann die Polizei selber kaum etwas unternehmen. Gespräche Face To Face können ja nie nachverfolgt oder verboten werden. Vielleicht fährst du mal zu dieser Frau und redest persönlich mit ihr. Sonst würde ich mich an deiner Stelle bloß nicht rechtfertigen. Gib einmal Klip und klar dein Statement zu der Sache ab, du bist niemanden Rechenschaft schuldig. Wer dieser Frau einen Blödsinn glaubt, kannst du gleich mal aus deiner ' friendslist ' streichen wenn du weißt was ich meine. Die Menschen die dich schätzen, wissen was für ein guter Mensch du bist.

Kommentar von Spectre007 ,

als ich was angestellt hatte bekam ich schon nach 3 Wochen Post von der Polizei

Kommentar von Ivko1234 ,

Ich lebe seit ich zwei bin in Hamburg hatte noch nie Probleme hier, weder mit gesetz noch mit Freunden. Und dann hole ich mir meine eigenen Feinde ins Land. Das wird etwas sein was ich schwer verkraften werde ... Und das ist das einzige was mich nicht schlafen lässt 

Antwort
von Spectre007, 50

Also auf jeden Fall zur Polizei
Und ich würde ein Rechtsanwalt aneignen

Kommentar von Ivko1234 ,

Ich habe bisher von ihrem großen Verfahren nichts gesehen.nach 6 Monaten immernoch kein Brief von der Polizei. 

Kommentar von Spectre007 ,

um sicherzugehen würde ich dir empfehlen trotzdem der Polizei alles zu schildern sicher ist sicher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community