Frage von SvenHannewald, 50

Verletzungsgefahr Motorrad?

Hallo

Ist die Verletzungungsgefahr beim Strassen oder beim Geländemotorrad höher?

L G

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Enduro, 33

Ist die Verletzungungsgefahr beim Strassen oder beim Geländemotorrad höher?

Die Gefahr hängt nicht vom Motorrad ab sondern von der Strecke. Wenn du ein Geländemopped auf der Straße fährst ist es genau so gefährlich wie ein Straßenmopped.

Die Verletzungsgefahr an sich ist im Gelände viel höher.  Das ist als würdest du  Fallschrimspringen mit Rugby vergleichen.

Im Gelände knallt es andauernd, verletzungsfrei Endurofahren ist fast wie verletzungsfrei Boxen.  Geht ned.
Aber wenn es auf der Straße dann mal knallt, dann meist richtig.

Also Verletzung sind beim Enduro alltäglich, aber so gut wie nie schwer. Kratzer, Beulen, blaue Flecken. Mal ne Zerrung oder ein Knochenbruch. Aber ein Gips is schon selten. 

Von Todesopfern hört man im Gelände eigentlich nur im Bereich RallyRaid. Bei der Dakar knallt es fast jedes Jahr mal fatal. Im Enduro praktisch nie.

Antwort
von Grepolis66, 33

Ich würde beim heutigen Verkehrsaufkommen sowie der Rücksichtslosigkeit mancher Leute eher auf den Straßenverkehr tippen. Beim Gelände fahren haste ja eigentlich schon gewisse Erfahrungen und auch die anderen Fahrer können sich und ihr Motorrad besser einschätzen....
Das ist lediglich meine persönliche Einschätzung und ich kann es nicht statistisch nachweisen...
LG grepolis

Kommentar von Effigies ,

Im Straßenverkehr rempel ich aber andere nicht einfach aus dem Weg wenn sie mir zu langsam fahren. Bei Crosscountryrennen geht es da ziemlich gnadenlos zu.

Antwort
von YankoCBR, 13

Das kommt drauf an, ob du einfach fährst oder ob du richtige Rennen fährst.

Bei richtigen Rennen sind Straßenmaschinen definitiv sicherer. Beispiel: MotoGP. Es gibt so viele Unfälle, passieren tut aber wenig bis nichts. Im professionellen Moto-Cross sieht das ganz anders aus.

Antwort
von blackhaya, 22

Geländemotorrrad.

Bei jedem REnnen streht da immer vorsorglich ein REttungswagen und auf der Weihnachtsfeier vom motorcross-Club ist da immer jemand in Gips. Viele Fahrer haben auch die Unterarme auf.

Kommentar von Effigies ,

Bei jedem Rennen steht ein Rettungswagen, egal welche Klasse ,  egal ob on- oder offroad. Das ist FIM Vorschrift. Und bei der FIA aúch nicht anders.

Kommentar von blackhaya ,

Warum steht der da wohl???

Wahrscheinlich weil es gefährlich ist :-)

Kommentar von Effigies ,

Ja, aber Gelände ist da jetzt nicht besonders gefährlich. Der steht bei jeder Motorsportveranstaltung.

Beim Cross gibt es sicher häufiger Verletzungen als auf dem Ring, aber dafür sind die weit nicht so schwer.

Kommentar von blackhaya ,

ja das grauen ist ja eher im Fahrerlager. Vor drei Jahren sind hier 2 Fahrer gestorben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community