Frage von hartesBrot, 7

Verletzung nach Kreuzheben?

Hallo,

ich spüre seit 2 Tagen ein unangenehmes Stechen im rechten Nierenbereich. Vor zwei Tagen war ich im Fitnessstudio und habe Kreuzheben gemacht und mich dabei wahrscheinlich überanstrengt oder falsch bewegt. Kann eine daraus resultierende Muskelverzerrung oder ein Muskelfaserriss für die Schmerzen verantwortlich sein? Könnte es auch ein Nierenproblem sein (was ich nicht hoffe)?

Danke im Voraus für eure Hilfe. MfG

Antwort
von GuenterLeipzig, 7

Das kann nur der Arzt abklären. Im günstigsten Fall ist das eine Zerrung, die mit der Zeit vergeht.

Grundsätzlich sollte man beim Krafttraining die Intensitäten mit Augenmaß systematisch steigern.

1. Grundlagen legen mit Kraftausdauertraining

2. Grundlagen ausbauen mit Hypertrphietraining

3. Erst jetzt sollte man hin und wieder Maximalkrafttraining betreiben, dabei sollte dieses immer mit Punkt 1 oder 2 kombiniert werden.

Auch ist es unabdingbar, eine im Detail saubere Technik zu absolvieren.

In vielen Studios findet hier leider keine bis schlechte Betreuung statt.

Beim Kreuzheben ist es besonders wichtig, dass bei der Hantelaufnahme die Hauptkraft aus den Beinen (nicht aus dem unteren Rücken) kommt, indem die Hauptlast auf den Fersen liegt und die Hantelstange so nah wie möglich am Körper sich befindet!

Wünsche gute Besserung!

Günter

Kommentar von Shacho ,

Das macht man indem man die Hueftstreckung forciert, wie wenn man eine doggy nehmen wuerde. Klingt behindert ist aber so.

Kommentar von hartesBrot ,

vielen Dank für die nützliche Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community