Frage von heelpfrage, 70

Verletzte taube einfangen oder doofe Idee?

Huhu,

habe samstags abends eine taube in der Stadt (marktstraße) beim Bäcker gesehen. Sie humpelt wie verrückt und als ich näher kam, flog sie auch nicht weg, wollte die dann auch nicht jagen. Nächsten Tag war viel los und sie war nicht da. Heute war sie wieder da am rum humpel.... Aber die kriegt da essen und wie oh weiß sind tauben ja zäh. Soll ich die trotzdem lieber einfangen, Also wenn ich 100% weiß das sie nicht fliegen kann? Sehe ich ja wenn ich die einfangen versuche.. tierheim kümmert sich um tauben und werden die dann wieder frei lassen.. Was würdet ihr tun?

Antwort
von Daniasaurus, 36

Hallo,

Wenn du sie Gesichert hast Melde dich bitte in der Facebookgruppe "Wildvogelhilfe" oder "Stadttauben sind kein ungeziefer".

Leider schläfern die meisten Ärzte die Tiere sofort ein. Und nicht jeder Arzt ist Vogelkundig.

Wichtig: Von Tauben geht keine Ansteckungsgefahr für den Menschen aus. Laut dem Bundesgesundheitsministerium ist es gefährlicher einen Hund oder eine Katze als Haustier zu haben und sich an diesem anzustecken, als an einer Taube. Die Krankheiten, die Tauben (Vögel) haben, sind nicht auf den Menschen übertragbar.

Du brauchst keine Handschuhe anzuziehen. Danach einfach Hände waschen reicht vollkommen aus.

Danke, dass du nicht wegschaust.

Übrigens sind Tauben reine Körnerfresser. Futter wie Brot zb ist kein Artgerechtes Futter. Auf den Strassen finden sie nicht das Futter was sie benötigen.

Im Tierheim werden Tauben meistens Abgewiesen. Ein Gnadenhof oder eine Wildtierauffangstation sind da bessere Anlaufstellen.

Lg

Kommentar von heelpfrage ,

Danke, unser tierheim nimmt die auf  :-) bring dort ständig gefundene verletzte möwenjunge oder Tauben hin. War mir bei der nur nicht sicher, weil sie da ja eig gut aufgehoben ist. Nur leider verletzt.

Kommentar von Hyaene ,

Dann hast du ja wenigstens ein tolles Tierheim gefunden. 👍

Bei uns hieß es damals:

"Tut uns leid, aber wir nehmen keine Tauben auf, da sie zum Ungeziefer gehören." Beim Tierschutzverein und dem Tierarzt dasselbe. Nur einschläfern wäre möglich gewesen... 

Wir versuchten es dann selbst und hatten Glück! :-) Ansonsten hätten wir sie dann einschläfern lassen, wenn der Versuch nicht geklappt hätte. Aber wie man sieht. Probieren geht über studieren. ^^

--------------

Daniasaurus: 

Danke für die Info! :-)

Antwort
von SalvaBustamante, 35

Hey du :)
Ich habe, wie man an meiner letzten frage auch sieht, ebenfalls eine Taube gefunden, meine jedoch konnte gar nicht mehr aufstehen oder gar laufen. War dann bei meinem TA der sie umsonst behandelt und auch nicht wie viele andere sofort dazu riet sie einzuschläfern. Ihr Becken ist ausgekugelt und operieren wird er sie allerdings nicht. Und aus eigener Tasche kann ich das nicjz finanzieren. Aber er sagte das sich das Becken selbst wieder zurecht renken kann. Ich bin jetzt regelmäßig mit ihr beim ta um die Schmerzmittel und Antibiotika spritzen zu lassen :) sie versucht bereits wieder aufzustehen und frisst gut. Außerdem hat Sie etwas gegen Parasiten bekommen. Anfangs musste ich sie noch mit einer spritze tränken inzwischen geht auch das super und man sieht, dass sie am Leben fest hält. :) also ruhig mitnehmen und zum TA. Wenn du sie nicht gesund pflegen möchtest /kannst gibt es auch viele Organisationen die sie dann aufnehmen würden.
Viel Erfolg damit und liebe grüße.

Antwort
von AnimeFan012, 44

Also ich würde die einfangen, aber nutzt lieber immer Handschuhe und bringe die dann zum Tierarzt/heim.

Antwort
von Hyaene, 17

Wir hatten damals - sind schon ein paar Jährchen her ^^ - auch eine verletzte Taube gefunden. Es war zum Glück Sommer und wir hatten einen Balkon (Angst vor Ungeziefer). ;-D Der Flügel wurde wieder heile...

Vielleicht hilft dir das hier weiter:

http://www.mobiler-tiernotdienst24.de/tag/tauben/

Wenn dein Ort nicht mit dabei ist, können sie dir bestimmt auch noch andere Adressen geben, an die du dich wenden kannst. 

Alles Gute wünsche ich! 🍀 

LG :-)

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 39

Ja, aber wie schon geschrieben, zieh Handschuhe an. Tauben haben viele Bakterien. Und direkt zum Tierarzt bringen.

Kommentar von Daniasaurus ,

Von Tauben geht keine Ansteckungsgefahr für den Menschen aus. Laut dem Bundesgesundheitsministerium ist es gefährlicher einen Hund oder eine Katze als Haustier zu haben und sich an diesem anzustecken, als an einer Taube. Die Krankheiten, die Tauben (Vögel) haben, sind nicht auf den Menschen übertragbar. Bitte Informieren damit man keine unwahrheiten zum leid der Tauben verbreitet.

Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN ,

zum Leid der Taube, soso 😅..
Ich denke wohl nicht, dass Tauben Bakterien frei sind. Man weis nie, was für eine Krankheit sie haben kann, vor allem wen sie sichtbar was hat.
Man sollte deshalb auf Nummer sicher gehen. 😌

Antwort
von Lapushish, 31

Einfach mal beim nächsten Tierheim anrufen und nachfragen. :)

Antwort
von sukuum, 30

mir hat man gesagt tiere liegen lassen. aber du kannst ja mal im tierheim anrufen ob die sich kümmern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community