Frage von LucaTPX5, 96

Verletzt beim Schulterdrücken - hat jemand schon mal mit so etwas Erfahrungen gemacht?

Hi Leute, ich habe mich am letzten Mittwoch beim Schulterdrücken verletzt... Als ich beim letzten Satz ein hohlkreuz machte und mit dem kopf in richtung spiegel schaute um meine letzte ausführung mit kritischem blick an zuzweifeln ^^ , schoss mir ein stechender schmerz in den oberen Nacken , woraufhin ich das training abgebrochen habe. Ich schätze mal ich hab mir einen Nerv eingeklemmt oder mich stark verspannt o.ä . Ich hatte nach 2 tagen nur noch schwache Schmerzen und bis gestern abend nur ein unwohlsames gefühl im nacken. Also dachte ich mir , geh ich wieder ins gym , da ich eh schon eine halbe woche ausfallen lassen habe. Nach der 10ten lat. wiederholung ist es mir wieder in den nackengeschossen , ebenfalls wieder ein stechender schmerz , jedoch bei weitem nicht so stark wie beim 1 mal . Also meine fragen : Hat jemand schon mal mit so etwas erfahrungen gemacht ? 2. längere pause und vollständig auskurrieren lassen 3. Arzt ( gehe ich sehr ungern hin ) 4. vorahnung was das sein könnte

Nach dem langen schreiben freue ich mich auf hilfreiche antworten und bedanke mich schonmal !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von puc1337, 96

Hört sich nach einem Muskel Distension am Musculus deltoideus an. Hatte ich auch schon vom Schulterdrücken wo ich mit einem neuem TP. trainieren gegangen bin und es einfach maßlos übertrieben hatte... bei mir waren es 3 Wochen pause würde dir aber trotzdem empfehlen ins Krankenhaus zu gehen das die das mal via Ultraschall checken können

Kommentar von LucaTPX5 ,

Hab jetzt auch eine 3 wöchige pause und die ärzte meinten es wäre nichts schlimmes . Es wird von Tag zu Tag besser und ich werde gegen dezember wieder langsam ins training kommen , bis dahin vergnüge ich mich mit schwimmen .

Also danke nochmal !:)

Kommentar von puc1337 ,

OK super freut mich! :)

Expertenantwort
von Duke1967, Community-Experte für Fitness, 65

Erst einmal Pause und auskurieren. Probiere aus, ob kühlen oder wärmen Deinem Nacken gut tut und tue dies dann regelmäßig. Wenn Du hast, nimm mal eine Schmerztablette. Wenn es nach einer Woche immer noch nicht besser wird, unbedingt mal zu einem Sport-Mediziner oder Orthopäden und abklären lassen ggf. eine Überweisung zur Krankengymnastik geben lassen. Gerade Nackenverletzungen können Probleme nach sich ziehen, da man unbewusst in Schonhaltung geht und damit dann den gesamten Oberkörper verspannt. Auch ist die Wirbelsäule ja nicht weit und dort kannst Du nun wirklich keine Probleme gebrauchen. Gute Besserung und alles Gute. LG

Antwort
von jagoune, 58

Ich würde zu einem Physiotherapeuten gehen & ihm die Situation schildern !! Bis dahin kein Gym

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community