Frage von berdDbrot, 47

Verlangen nach einer Ziagerette obwohl ich gar nicht rauche?

Ich rauche nicht verspüre aber dennoch das verlangen dannach wieso?

Antwort
von PicaPica, 36

Bist du in einer Clique, in der die Meisten Raucher sind? Dann ist es wohl weniger das Verlangen nach der Zigarette selbst, als mehr das Verlangen danach, dazuzugehören.

Weißt sicher selbst, dass es sau doof wäre, anzufangen. Belass es bei deinem jetzigen Verhalten, ist gesundheitlich auf jeden Fall vernünftiger und du sparst im Laufe deines Lebens den Wert eines Einfamilienhauses ein.

Wäre u. U. ein ganz gutes Sparmotiv. Nimm an, du würdest so 1 Schachtel am Tag rauchen und tu das Geld, das du ja so der Tabakindustrie in den Rachen werfen würdest, auf ein Sparkonto. Ich glaube, du wirst erstaunt sein, was da nach relativ kurzer Zeit zusammenkommt.

Kommentar von berdDbrot ,

Ich weiß wie viel sowas kostet. ich kaufe doch selber manchmal für raucher zigaretten. In meiner Clique sind auch nicht Raucher. Also kommt drauf an was du mit clique meinst. in meiner schulclique sind alle nichtraucher. bei der anderen, mit der ich aber auch nicht soviel mache, sind 3 raucher und inc. mir 2 Nichtraucher.

Kommentar von PicaPica ,

Klingt doch gut. Warte einfach ab, bis dieses Verlangen vergeht und wie gesagt....

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund & rauchen, 20

Hallo! Das kann leider schon durch Passivrauchen enstehen . Lass es solange es noch geht. Das Rauchen ist nicht nur typisch füe chronische Erknankungen wie Bronchitis sondern schädigt fast jedes Organ, besonders die Atemwege und auch das Herz-Kreislaufsystem. Fast Prozent aller Lungenkrebsfälle werden durch Rauchen verursacht, zudem haben Raucher ein über doppelt so hohes Risiko für Schlaganfälle und Herz-Kreislauferkrankungen.

Und Raucher werden meistens in der Jugendzeit gemacht - und Nichtraucher auch.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von EmreT77, 47

Vielleicht, da du durch deine Umwelt in Kontakt von rauch vom zigaretten kommst und so eine Art passiv rauchst, was die süchtig machenden Stoffe auch in deine Lungen bringt und du so langsam abhängig wirst.
LG

Kommentar von user6363 ,

lol

Kommentar von PicaPica ,

Passivrauchen ist zwar nachgewiesenermaßen gesundheitsschädlich, aber süchtig macht es (sicher zum Leidwesen der Tabakindustrie) nicht.

Antwort
von king557, 19

Hat deine Mutter wärend der Schwangerschaft geraucht? Das könnte ein Grund dafür sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community