Verlangen das etwas grausames Passiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall zu einem Artzt gehen... Denn du hast ein Problem.... Ich hatte auch Probleme und ging zu einem Psychologen jz will ich mich halt nimma so sehr umbringen :P
Na aber Scherz beiseite auch dir Hilfe bei einem Artzt WICHTIG!!!!!
LG Anon

Ich kenn mich nicht mit Psychologie aus, aber ich glaube das geht schon ein bisschen weiter als Nihilismus...

Falsche Uhrzeit, für vernünftige Antworten, aber ich versuch's trotzdem.

Es hat schon etwas krankhaftes an sich, aber ich denke, es lässt sich logisch erklären.

Wenn es nur dieses eine Mal bei deiner Freundin war, kann ich mir vorstellen, dass du sauer warst, weil sie dich angelogen hat. Aus Wut heraus können solche Gedanken schnell entstehen.

Wenn es allgemein so ist, klingt das für mich ein wenig danach, als würdest du anderen etwas Schlechtes wünschen, weil es dir vielleicht selbst nicht gut geht. Ich rede von Missgunst. Du wünschst dir, dass jemand anderem etwas Schlechtes wiederfährt, damit du nicht alleine bist mit deinen schlechten Ereignissen, damit du dir denken kannst, "aber zum Glück geht es mir besser."
Wenn es dich stört, würde ich an deiner Stelle versuchen an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten. Ich glaube, wenn du selbstbewusster wirst, und dir mehr positives in deinem Leben schaffst, verschwinden diese Gedanken von ganz allein.

Kommentar von Allfkdkdbyk
31.12.2015, 11:04

Ich glaube nicht, dass er das Leben seit er klein ist so negativ sieht

0

Du solltest auf jeden Fall zum Psychater gehen und dich erstmal durchchecken lassen.

Irgendwo hab ich mal was über soeine psychische Krankheit gelesen, weiß aber nicht mehr wie sie heißt

Was möchtest Du wissen?