Frage von Moshon, 92

Verlange zu Viel?

Hey ich spiele seit Weihnachten LoL und habe riesigen Spaß an dem Spiel spiele daher fast ausschließlich LoL und irgendwie habe ich das Gefühl ich verlange zu viel weil ich immer mad bin und mich schlecht finde wenn ich verliere und will unbedingt Master kommen und so und habe oft einen High Ping(der tut jetzt aber nix zur Sache) und ich habe auch auf kein anderes Game so richtig Bock wie auf LoL was soll ich tuhen damit ich das lockerer sehe?

Antwort
von DrAugust, 41

Du darfst dich nicht zu sehr hinein steigern, es ist nur ein spiel. Gegen sucht hilft immer: immer weniger spielen (wenn du beispielsweise jeden tag spielst, kannst du es jede woche einen tag verkürzen). Such nach hobbys und geh viel raus (schule nicht vergessen!)

Antwort
von Helfenbitte1235, 19

Ich hab das Game auch ewig gesuchtet, aber keine Sorge mit der Zeit reduziert sich das, wenn auch immer wieder neue Updates kommen und viele davon schlecht sind vergeht einem die Lust am Spiel^^

Antwort
von DieterRantel, 21

So also wenn du schon so viel LoL spielst und diesen Zustand nicht benennen kannst, dann kann ich dir nur sola und HandofBlood empfehlen. Denn das was du hast ist der Zustand TILT . Du hast zu viel Ehrgeiz denkst du könntest das alles besser machen und deine Team-mates sind Müll, dann wirst du "sauer" und schmeißt das game.

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 60

Rechner ausschalten und mal rausgehen. Du bist süchtig.

Kommentar von Moshon ,

ja was mache ich da und was mache ich gegen die Sucht?

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Rechner ausschalten, Netzkabel abziehen, Tastatur und Maus abziehen, den Eltern geben und sie darum bitten es dir nicht zum Zocken rauszurücken. Siche dir andere Beschäftigungen, mache Sport, suche dir ein Hobby, welches sich nicht auf Computer bezieht - im Sommer ist es ja nicht schwer. Gehe einfach raus, unternehme was mit deinen Freunden. Die erste Zeit wird schwer, aber schon nach ein paar Monaten wirst du zurückblicken und dich selbst belächeln :)

Kommentar von DieterRantel ,

Ach halt doch deine Klappe er beschreibt nur den Zustand: Tiltet, das ist ganz normal Und so was nennt man nicht süchtig sondern ehrgeizig und das ist nichts schlechtes.

Kommentar von DieterRantel ,

Am Namen Credo85wiederDa sieht man schon was das für einer ist. 1. Credo=ich glaube (lat.) Glauben ist das höchste, also erst glauben dann schreiben denken braucht man nicht 2. 85 wird 1985 also jetzt 31 Jahre alt, deshalb keine Vorstellung von Computerspielen und den positiven Seiten von diesen. 3. WiederDa wahrscheinlich Zweit Account, weil der andere gesperrt wurde oder "Hitler-Er ist wieder da" Fan (was übrigens ein nicht sonderlich lesenswertes Buch ist)

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Nicht dass ich mich vor einem Pedophilen rechtfertigen müsste, dennoch gebe ich ein Statement dazu ab: Zu 1. CrEdo ist mein Künstlername seit eh und je. Zu 2. Ja, ich bin 31 und habe 26 Jahre davon mit Rechnern in jeglicher Form zu tun. Sowohl privat als auch beruflich. Und gedaddelt habe ich auch selbst genug und tue es immer noch. Und kenne sowohl die positiven als auch die negativen Seiten des Zockens. Aber mit deinen 58 Jahren kann ich natürlich nicht mithalten - Lochkarten waren bereits ausgemustert, als ich 1990 an meinem ersten Rechner saß. 😉 Zu 3. Ja, das ist mein Zweitaccount, weil mein erster über Facebook lief. Kein Facebook mehr - kein Einloggen mehr hier möglich. Und nun zum eigentlichen Thema zurück: ich versuche zu helfen. Und du? Tue du mal weiterhin das, was auch immer ihr Pedophilen so tut. ✌

Kommentar von iCameSawKnew ,

Manchmal überrascht mich die unfassbare Naivität einiger der Mitglieder...Er ist offensichtlich nicht 58, was man durch einen kurzen Blick in seine gestellten Fragen sofort wüsste - aber dann gleich so triggered zu sein.......

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

ich habe auch besseres zu tun, als die fragen, die er stellt durchzulesen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community