Frage von Ichbinstein, 38

Verknallt in meinen Kumpel, der aber eine Freundin hat?

Hallo ihr Lieben, so mein Problem steht ja schon oben und jetzt kommen noch paar weiterführende Informationen dazu: Bin 22 und mein Kumpel ist 26 und hat eben eine Freundin. Ich kenne ihn aber erst seit ca. 2 Monaten und zur Anfangszeit wusste ich nichtmal dass er eine hat. Es wird noch bissl komplizierter: Zu dieser Zeit waren sie getrennt (ausgehend von ihr) und das alles hat er mir erst erzählt als es beim Ausgehn irgendwie etwas knisternder zwischen uns wurde. Als wir gehn wollten meinte er, dass er sich dabei nicht wohlfühlt (mit mir und ihm) und wir es langsamer angehn sollten. Kann ich ja auch super verstehn: Die Freundin hat grade mal drei Wochen vor dem Abend mit ihm schlussgemacht... In Laufe der Zeit hab ich mich richtig klischeehaft in ihn verknallt und erst vorgestern hab ich erfahren, dass er mit seiner Ex wieder zusammen ist. Meine Frage dazu: Wie soll ich mich jetzt verhalten? Ihn "ausspannen" möchte ich nicht umbedingt, wäre echt ein no-go, aber es tut halt weh zu wissen dass man jetzt nichtmehr Händchenhalten oder sich gegenseitig etwas necken kann... Den Kontakt komplett abzubrechen wäre schwachsinnig. Ich weiß bloß nicht wie es weitergehen soll... Deswegen frage ich euch das mal und hoffe auf hilfreiche Einbringungen von euch:)

Danke! Lg, Simone

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amorejacque, 22

Die Zeit ist Dein bester Freund. Warte ab, wenns schon einmal Schluss war bei den Beiden sehe ich große Chancen das es wieder sein kann. Wobei Du recht hast ist das " ausspannen ", wäre echt mies. Was aber geht wäre ein Wink mit dem Zaunpfahl. Wenn er Dir begegnet kannst Du ruhig sagen " schade, jetzt habe ich mich richtig in Dich verliebt, tut weh ". Damit tust Du nichts Unrechtes und sagst auch noch die Wahrheit. Ok, viel Glück.

Kommentar von Ichbinstein ,

Vielleicht interessiert sich ja wer für ein update: selbst wenn sie wieder mit ihm schlussmachn würde, würde nix passieren, da er in paar Wochen wegzieht, womöglicherweise sogar echt weit weit weg... tia, life is a biatch, ne?

Antwort
von oma57, 21

Du kannst wirklich nur abwarten und sollte sich die Beziehung von Deinem Freund wieder festigen, bleibt Dir nix anderes übrig als Dich zurück zuziehen, so weh wie es auch tut. Lobenswert das Du Dich vom ausspannen fernhälst, darum lass die Zeit für Dich arbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community