Frage von wissbegierig0, 69

Verknallt - hat er es bemerkt, was soll ich jetzt machen?

Ich bin eigentlich ein sehr schüchterner Mensch. Wir waren mit der Klasse auf Klassenfahrt in Berlin. Dort wuchsen wir als Klasse echt zusammen. Nur haben wir dort jede Nacht getrunken was das Zeug hält. Da haben die aus der Klasse festgestellt, dass ich erst mal ein bisschen Alkohol brauche, bis ich offener werde. Ich bin tierisch in einen Jungen aus der Klasse verknallt. Ich die schüchterne und er der Coole. Nur traue ich mich nicht, ihm das zu sagen. Wir beide sitzen morgens zusammen als erste vorm Klassenzimmer. Da reden wir meist miteinander ein wenig. Manchmal länger, manchmal weniger viel. Dann sitzt er am Handy und gibt außer einem "Hey" nicht viel von sich. An anderen Tagen unterhalten wir uns echt lange miteinander. Aber an den "stillen" Tagen rebelliert mein Hirn, was ich jetzt mit ihm reden könnte weil ich finde es bescheuert gegenüber nur vorm Handy zu sitzen. Ich traue mich dann aber meist doch nicht. Auf der anderen Seite könnte er aber doch auch was sagen oder? In Berlin waren wir - die Klasse - alle zusammen betrunken in einem Zimmer. Betrunken bin ich wirklich offen und echt mutig sage ich mal. Ich habe mich vorsichtig neben ihn aufs Doppelbett gelegt. Dort blödelten kurz vorher er mit zwei Mädels und einem Jungen rum, die waren aber alle kurz am Tisch - nachtanken. Langsam schiebe ich meine Beine zu ihm rüber und dabei werde ich immer mutiger, bis meine angewinkelten Knie schließlich auf seiner Hüfte liegen. Ihn scheint das nicht zu stören. Nach einiger Zeit drehe ich mich seitlich und lege meine Hand auf seinen Arm. Das scheint ihn auch nicht zu stören, falls er das überhaupt realisiert hat. Ich will ihm unbedingt näher kommen, aber irgendwie klappt das nicht so wirklich. Diese Woche waren wir wieder die ersten Tage nach dem Ausflug in der Schule. Aber es waten übereiegend "stille" Tage,  bis auf einen - leider. Ich weiß jetzt nicht, was ich weiter tun soll... Ich weiß nur, dass ich ihm näher kommen will. Er ist der erste mit dem ich mir das vorstellen könnte ... Sozusagen wäre er auch mein erster Freund... Was soll ich tun? Wie steht er zu mir? Ist er verunsichert? Mag er mich überhaupt? was kann ich tun? Mir geht einfach so viel im Kopf rum gerade ...

Heute habe ich erfahren, dass er eine Freundin hat. Da ist natürlich eine Welt für mich zusammengebrochen. Wenn er aber wirklich was für mich empfunden hätte, hätte er doch nichts mit ihr angefangen oder? Ich bin gerade am verzweifeln. was soll ich nur tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SoVain123, 42

Ich konnte jetzt aus deiner Story nicht herauslesen, dass ihr was gehabt habt? 
Du musst es dir immer so vorstellen. Wenn er auf dich stehen würde, glaubst du dann wirklich, dass er wenn du neben ihm sitzt auf sein Handy starren würde?
Ich hätte dir vorgeschlagen, dass wenn ihr euch mal wieder vor der Schule seht du deinen Kopf auf seine Schulter legst und sowas sagst wie ''Boah ich bin soooo müde etc.''

Kommentar von wissbegierig0 ,

ne, hatten wir nicht.

daran habe ich mir ja auch schon den Kopf zerbrochen. aber er hängt meistens am Handy,  auch wenn seine Freunde um ihn rum sind oder er mit ihnen spricht. ich starre dann auch in mein Handy um ihn nicht dauernd anzuschauen. ...

die Idee mit der Schulter ist nicht mal so schlecht, eigentlich richtig genial (: aber ich traue mich ja nicht mal mich früh neben ihn zu setzen (was ich mir für diese Woche eigentlich zum Ziel gesetzt hätte)... also setze ich mich auf meinen inzwischen angestammten Platz gegenüber von ihm ...

Kommentar von SoVain123 ,

Setz dich nicht dahin wo du dich immer hinsetzt, er soll ja merken, dass etwas anders ist ;)
Du musst wirklich was riskieren, wenn du ihn erobern willst ;)

Wenn es nicht klappt dann ist das auch keine Schande, denn dann kannst du wenigstens sagen, dass du es probiert hast.

Kommentar von wissbegierig0 ,

dazu wird mir aber leider der Mut fehlen ... 

naja aber ich habe ja noch knapp eine Woche, ich versuche mich am Montag dazu zu überwinden, mich neben ihn zu setzen. den müden Kopf bringe ich dann am Dienstag zum Einsatz. Soweit jedenfalls meine Planung. 

aber was ist mit seiner Freundin? 

Kommentar von SoVain123 ,

Ja seine Freundin stellt natürlich ein erhebliches Problem dar.
Sie sind ja erst frisch zusammen, deshalb glaube ich nicht, dass sie sich in nächster Zeit wieder trennen werden.
Du kannst ja einfach präsent bleiben und sollte es mit den beiden nicht klappen, dann denkt er an dich ;)

Kommentar von wissbegierig0 ,

dann also lieber doch kein Kopf? 

soll ich mich Montag dann doch neben ihn setzen? 

Kommentar von SoVain123 ,

Doch schon neben ihn setzt und auf jeden Fall quatschen!
Das mit dem Kopf ist halt jetzt schwierig wenn er eine Freundin hat, weil du weißt nicht wie die drauf reagiert wenn er es erzählen sollte ...

Du willst ja keinen Stress ;)

Was ich dir auch noch dringend auf den Weg geben will ist, dass du auf keinen Fall zu viel Zeit und Energie darin steckst ihm hinterher zu laufen. Es gibt da draußen noch viele andere tolle Jungs und du willst ja nicht, dass dir andere tolle Optionen durch die Lappen gehen ;)

Antwort
von FragenMeister69, 38

Dadurch, dass er eine Freundin hat, wird er mit dir dann wahrscheinlich großartig nicht eine Beziehung eingehen. Vielleicht einfach abwarten und sobald er keine Freundin mehr hat lässt du ihm ein bisschen Zeit und sagst es ihm dann einfach. Ich bin auch extreme schüchtern, aber das hilft und wenn er nein sagt, dann ist das halt so. (Bin ein Junge, vertrau mir^^ :P)

Kommentar von wissbegierig0 ,

ich traue mich nicht, ihm meine Gefühle zu beichten. wenn er Nein sagt, dann wäre alles kaputt und ich wäre dann die bescheuerte. ich habe mich nämlich schon mal dazu überwunden, aber derjenige sagte dann Nein. ... 

ich würde sagen, ich warte mal die Ferien ab und frage ihn dann wieder es mit seiner Freundin läuft. oder ist das bescheuert? 

Kommentar von FragenMeister69 ,

So kannst du das natürlich machen. Und wenn er wirklich ein korrekter Typ ist dann würde er dich auch nicht dafür aus lachen oder lächerlich machen oder so, dafür, dass du ihn gefragt hast.

Antwort
von MinusLmilchkuh, 31

Kümmer dich lieber mit so einer Leidenschaft um deine Zensuren, deinen Lover triffst du im wahren Leben ohnehin nie wieder.

Er will dich höchstens als Freundin, keine Beziehung. Finde dich damit ab, und Finger weg vom Alkohol, denn als Person, die Schüchtern ist und durch Alkohol völlig aufblüht ist man prädestiniert für eine Abhängigkeit von der Flasche. 

Kommentar von wissbegierig0 ,

soweit habe ich mich schon im Griff, aber danke

das Verliebtsein kann man nicht einfach mal so ausschalten ... es heißt ja nicht umsonst "wo die Liebe hinfällt..."

wieso im wahren Leben? ich sehe ihn jeden Tag in der Schule

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten