Frage von DieterBuschkatz, 50

Verklebte Augen bei Angina?

Hallo.

Habe aktuell eine Angina (tonchillis glaub ich), aber auf jeden Fall sind meine Augen jeden morgen wenn ich aufwache total verklebt. Wie dieser "Schlafsand" den jeder hat, nur wesentlich stärker.

Die Augen fangen ab ca. 11 Uhr an (auch wenn ich wach bin), dieses Sekret vermehrt zu produzieren, machen dann über die Nacht munter weiter und hören ca. 1- 2 Stunden nachm aufhören damit auf. Den Tag über also keine Beschwerden.

Das betreffende Sekret ist weißlich und ich habe die Befürchtung, dass es sich um Schleim (bzw. Rotz; ja ich weiß, eklig) handeln könnte. Meine Nebenhöhlen sind auch komplett zu und die Tränenkanäle führen ja auch irgendwie über die Nasenräume glaub ich...?!

Was ist das also und wie werds ich es los? Ist es nur eine harmlose Begleiterscheinung? Kam nämlich erst mit der Angina...

Dass es eine Bindehautentzündung ist, glaube ich nicht. Glaskörper ist zwar bisschen mehr als sonst gerötet (geplatzte Äderchen), aber nicht schlimm und Schmerzen habe ich auch nicht...

Antwort
von Arethia, 32

Klingt mir nach einer Bindehautreizung, das kann durch die Erkältung schon mal passieren, wenn es schlimmer wird, also Schmerzen dazu kommen, oder es doch sehr rot wird, würde ich lieber zum Augenarzt gehen, dann bekommst Du Augentropfen dagegen.LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community