Verkehrsunfall Verletzung, was nun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du Deine geschilderten Unfallfolgen in "Deinen Bauch legen würdest", wäre  äußerste Ruhe und Pflege angesagt. 

Alles im Leben, mehr soll dies auch wohl kaum heissen, bedarf einer Ausheilung und keiner Tricks. Eventuelle Spätfolgen bei Tricksereien, - auch wenn der Zustand mehr als unangenehm ist -, sind dann schlimmer, als das derzeitige Dilemma, zumal Du in solchen Situ as tionen am Rätseln bist, wo was herkommt.

 Ruhe Dich aus und werde richtig gesund!!! Da Du keine Schuld am Unfall hast, kannst Du Dir eine Hilfskraft nehmen, die von der Versicherung bezahlt wird. Setze Dich jedoch diesbezüglich mit einem/Deinem Anwalt in Verbindung, der Dir genaueres dazu sagen kann. 

Du hättest einen guten Schutzengel, mach diesem keine Extraarbeit, indem Du mit Trickereien, die hier ausschliesslich von Laien kommen, Deinen ungemütlichen derzeitigen Zustand, verändern willst.

Gute Besserung, auch für Deinen Schutzengel alles Gute.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxpy34
06.04.2016, 15:00

Vielen Dank.

3

Hallo Thxpy34,

da hattest Du wirklich Glück im Unglück. Aber warum ruhst Du Dich nicht erstmal aus? Musst Du denn unbedingt irgendwas tun?
Was hat denn der Arzt gesagt? Bezüglich der Belastung momentan.
Du musst ja immer Deinen ganzen Körper drehen, wenn Du in eine andere Richtung sehen willst.
Das was muss, muss eben vorsichtig und langsam gemacht werden.

XxLesemausxX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxpy34
06.04.2016, 12:57

Ich habe jetzt erstmal die ganze Woche, jeden Tag einen Termin wo die Behandlung gemacht wird. Gibt es irgendwie Leute die für einen einkaufen.?

1

Hallo, für die erste Zeit bist du auch krank geschrieben oder?

Das wichtigste ist das du wieder fit wirst. Du wirst dich langsam daran gewöhnen, wenn nicht suche deinen Arzt an. Evtl. Gibt es eine Alternative oder er gibt dir wertvolle Tipps.

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thxpy34
06.04.2016, 12:54

Erstmal 4 Wochen, schätze das wird aber noch verlängert. Danke.

2

Steht dir da nicht ne Haushaltshilfe zu?

Klär das mal mit deinem Anwalt. Du hast sicher Anspruch auf Unterstützung wenn du in Folge des Unfalls eingeschränkt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufjedenfall nicht übernehmen und Freunde eventuell fragen ob sie dir etwas in der Genesungszeit helfen können  :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst wohl Freunde  oder Verwandte um Hilfe bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal wirst Du ja krankgeschrieben, musst also nicht beim arbeiten evtl. den Kopf bewegen.

Also schone Dich, setz dich in die Sonne, lehn den Kopf an und werde gesund.

Und schau Dir abends keine Filme an, bei denen Du dauernd den Kopf bewegen musst, weil sich im Fernseher zu viel Bewegung abspielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest unbedingt einen Anwalt für Verkehrsrecht einschalten ! Der kann dir deine Fragen am besten beantworten !

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?