Verkehrsunfall - wie geht es nun weiter, Versicherung hat nicht geantwortet, Schmerzensgeld?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich ist mir klar, dass es die Versicherung des Verursachers zahlen muss. Bei mir jedoch hat sich noch niemand gemeldet - bei meinem Kumpel schon.

Woran kann das liegen? Hätte ich noch irgend etwas machen sollen? Der

Es ist die Aufgabe des Geschädigten seine Schadenersatzansprüche zu beziffern.

  • Natürlich steht euch Schmerzensgeld zu.
  • Die beschädigte Kleidung ist ebenfalls von der gegnerischen Versicherung bzw. vom Verursacher zu zahlen.
  • Der Sachschaden am Moped ist auch von der gegn. Versicherung zu erstatten. Hierzu habt ihr das REcht selber einen unabhängigen Kfz-Sachverstädigen eures Vertrauens zu beauftragen.

Es ist sehr ratsam, wenn ihr die weitere Abwicklung an einen guten Fachanwalt für Verkehrsrecht übergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir fuhren zusammen auf seinem Moped

Frage - handelt es sich um ein Moped das für 2 Personen zugelassen ist ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H3Ad0wn
20.12.2015, 11:30

Weiß ich nicht genau, warum? Normalerweise denke ich das es für 2 Personen zugelassen ist, da ja auch 2 Personen darauf Platz finden.

0

Melden musst du dich bei der Versicherung.

Möchtest du Ansprüche an Schmerzensgeld anmelden, brauchst du anwaltliche Hilfe. Auch wenn die Schuldfrage eindeutig zu sein scheint, kriegt man das leider alleine nicht hin.

Also: Schnapp dir dein arztliches Attest, und ab zum Anwalt. Der rechnet seine Kosten direkt mit der gegnerischen Versicherung ab, sofern ihm die Schuldfrage eindeutig erscheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H3Ad0wn
19.12.2015, 23:11

Wir kann ich mich bei seiner Versicherung melden. Einfach anrufen oder wie. Dazu benötige ich doch auch das Aktenkennzeichen etc. oder?

0

Hallo... schonmal aufs Datum geguckt? Der 12.12. war Wochenende, und jetzt ist erst 1 Woche später. So schnell schiessen die Preussen nicht.

Melde deine Ansprüche bei der Versicherung deines Kumpels an, denn bei ihm ist der Schaden passiert. Die Versicherung deines Kumpels wird sich dann schon ihr Geld holen was ihr zusteht.

Zuständig wären zwar beide Versicherungen, vorrangig aber die deines Kumpels.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H3Ad0wn
20.12.2015, 14:26

Ist mir schon klar das so schnell deswegen nichts passiert. Ich dachte bloß, weil mein Kumpel bereits Post bekommen hat vom Verursacher, dass bei mir irgendwas falsch gelaufen ist.

Ist auch erstmal egal, morgen geht's dann erstmal zum Anwalt mal sehen was er empfiehlt. 

1

Was möchtest Du wissen?