Frage von Fakechekker, 60

Verkehrskontrolle, Schweiz?

Heute morgen fuhr ich zu schnell in einer 80er zone im Kanton Zürich Ich wurde von der Polizei angehalten mit der begründung einer allgemeinen Verkehrskontrolle. (Sie fuhren mir seit ca. 3-5 minuten hinterher, ich sah im rückspiegel "STOP, POLIZEI")

Nach abgabe meines führerscheins und fahrzeugpapiere liefen einmal rund um mein Auto herum, gaben mir meine Papiere zurück und wünschten mir einen schönen tag. Meine Frage lautet nun, können sie mir eine busse nachträglich zukommen lassen wegen erhöhter geschwindigkeit oder hätten sie mich darüber aufklären müssen das ich gebüsst werde? Vielen dank für die hilfreichen antworten im vorraus!

Antwort
von peterobm, 34

du kannst geblitzt worden sein, das kommt dann noch; die Verkehrskontrolle war unabhängig davon. 

Kommentar von Fakechekker ,

Ich wurde nicht geblizt, es war dunkel und ich hätte es garantiert bemerkt. Die polizei fuhr mich nach wie oben beschrieben deshalb möchte ich wissen ob eine "meldepflicht" oder ähnliches besteht, dass sie mich informieren müssen.

Antwort
von maxi6, 8

Soweit ich das noch in Erinnerung habe, hätte Dir die Polizei gesagt, dass Du zu schnell warst.

Bei ner allgemeinen Verkehrskontrolle prüfen sie nur die Fahrzeugpapiere, Führerschein und Nummernschild.

Ich denke nicht, dass Du Dir da Gedanken machen musst.

Antwort
von Cruiser67, 22

Wenn die Kontrolle etwas mit deiner überhöhten Geschwindigkeit zu tun gehabt hätte, dann wüsstest du das.

Gerade in der Schweiz verstehen die keinen Spaß mit Geschwindigkeitsüberschreitungen. Sie hätten dich GARANTIERT darauf angesprochen.

Kommentar von Fakechekker ,

Gut dankeschön, ich hatte lediglich bedenken dass sie mich büssen können ohne mich darauf hinzuweisen.

Kommentar von Cruiser67 ,

Du hast Glück gehabt. Schon bei 5 km/h überhöhte Geschwindigkeit kostet das 40 Euro. Bis 10 km/h sind das schon 120 Euro.

Mir fällt kein Grund ein, weshalb sie dich nicht darauf ansprechen sollten.

Hier mal ganz nützliche Infos

https://www.bussgeldkatalog.org/schweiz/

Ps: Ich selbst fahre extrem vorsichtig, wenn ich mit meinem Motorradführerschein der Schweiz unterwegs bin ;)

Kommentar von Cruiser67 ,

Oh man.., ich hasse die automatische Schreibkorrektur!

Habe jetzt erst bemerkt, dass mein Kommentar verfälscht wurde. Es sollte eigentlich heißen: "...mit meinem Motorrad in der Schweiz unterwegs bin."

Antwort
von Goodnight, 13

Wenn es um die Geschwindigkeit gegangen wäre, hättest du gleich bezahlen können.

Antwort
von skorpibe, 19

denke nicht das da noch was kommt. Ansonsten hätte die Polizei sagen müssen wie schnell du warst. Hättest sicher auch gesehen wenn sie dir deine Adresse notiert hätten.

Kommentar von Fakechekker ,

Das dachte ich auch, aber wollte doch auf nummer sicher gehen und nachfragen, vielen dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten