Frage von KornienkoEd, 58

Verkehrskontrolle nach dem Ausstieg?

Dürfen die Polizei Verkehrskontrolle nach dem ausstieg aus dem Fahrzeug vorführen.? Fiele sagen ja. Ich bin daran nicht sicher. Polizei dürfen nur Fahrende Verkehrsteilnehmer kontrollieren. Weil stellt Euch vor. Polizisten sehen einer Auto , wo die haben gesehen, das jemand hat hinter dem Lenkrad gesesen. Vor dem Auto stehen Zwillinge. Einer ist unter dem Alkohol Einfluss , andere ist sauber. Wem dann sollen die kontrollieren? Besitzer von Auto ist nicht da.

Antwort
von Rockuser, 31

Scheinbar funktioniert das dann bei Zwillingen. Lies mal das, und da geht es um schlimmere Sachen, wie Alkohol am Steuer. Es muss ja Zweifelsfrei bewiesen werden, wer der Täter ist.

http://www.berliner-kurier.de/werden-die-zwillinge-nie-verurteilt--schlupfloch-d...

Kommentar von KornienkoEd ,

Genau das meine ich.  

Kommentar von dantes ,

Hätte ein KFZ zwei Lenkräder, dann vielleicht. So nicht. Ich vermute keiner von euch war einmal in einer Fahrzeugkontrolle.

Kommentar von Rockuser ,

Ach mann. Mich hat die Polizei bestimmt schon 20 mal angehalten. Aber ich bin auch schon über 25 Jahre mit Auto, Moped usw unterwegs. Eigentlich weiss die Polente wer am Steuer saß. Aber wenn beide sofort aussteigen und vors Auto gehen, wird das verdammt schwierig. 

Kommentar von dantes ,

Noch nie in eine Kontrolle geraten... Beim Anhalten könnte das noch klappen. Mit ganz viel Phantasie. Aber eine anständige Kontrolle wie es bald wieder vor Weihnachten nach den  Weihnachtsmärkten und Firmenfeiern üblich ist, hast du damit keinerlei Chance.

Kommentar von Rockuser ,

@ dantes ,Ich bin seit 1990 jedes Jahr mindestens 100.000 km on Road ( Beruflich) und das oft nachts. Da habe ich solche Kontrollen noch nie erlebt. Von wegen, die stehen neben dem Auto und solchen Müll. Da blinkt bitte Folgen auf, dann fährt man hinterher, bis die anhalten. Da hat man genug zeit um Aus-zusteigen und vor das Auto zu treten. 

Aber vermutlich bist du nur ein kleiner Polizist, der sich hier wichtig mache möchte, und den Schmach nicht auf sich sitzen lassen möchte.

Antwort
von Tastenheld, 36

Wenn du torkelnd aus deinem Wagen fällst, und in deinem eigenen Erbrochenen liegst: Fiele sagen ja.

Kommentar von KornienkoEd ,

Ich sagte " Man hat schon das Auto verlassen  und nicht Ausgefallen " ;)

Kommentar von Tastenheld ,

Ah, wollte nicht so kleinlich sein.

Kommentar von KornienkoEd ,

Ich bin auch nicht dafür, daß man soll unter Alkohol hinter dem Lenkrad setzen.  Aber wie reden über normalen  , nicht unter dem Alkohol oder anderen Rausch stehenden Menschen.   :) 

Antwort
von dantes, 40

Ich würde mal sagen das ist einfach nur dummes Laiengeschwurbel auf dem juristischen Kenntnisstand eines 10jährigen.

Kommentar von KornienkoEd ,

Vielleicht mann könnte bißchen klara und deutlicher antwort geben , an statt selber ohne Ahnung  dem anderen beleidigen.

Kommentar von dantes ,

Polizei dürfen nur Fahrende Verkehrsteilnehmer kontrollieren.

-> Schwachsinn

Polizisten sehen einer Auto , wo die haben gesehen, das jemand hat hinter dem Lenkrad gesesen. Vor dem Auto stehen Zwillinge. Einer ist unter dem Alkohol Einfluss , andere ist sauber.

-> Die Polizei steht beim Aussteigen neben dir, meist müssen die anderen Insassen für die Kontrolle des Fahrers sitzen bleiben. Der Fahrer wird nicht aus den Augen gelassen, Verwechslung ausgeschlossen.

Besitzer von Auto ist nicht da.

-> Meist ist der Fahrzeugführer der Besitzer des KFZ da er die Sachgewalt ausübt. Du meist vermutlich den Eigentümer. Aber beides ist völlig egal, da es für die Trunkenheit des Fahrzeugführers schlichtweg irrelevant ist wo nun der Eigentümer des KFZ ist. Einzig wäre es erwähnenswert, wenn er trotz Wissen, dass der Führer betrunken war, er ihm das KFZ überlassen hat. Das ist aber ebenso für die Strafe des Führers irrelevant und beeinflusst diese nicht. Es bekommt nur der Eigentümer eine weiteres juristisches Nachspiel.


Kommentar von Rockuser ,

"Die Polizei steht beim Aussteigen neben Dir"

Unfug. "Bitte Folgen". Dann steigen beide schnell aus und Gut. 

Kommentar von dantes ,

Ok, offensichtlich wirklich noch nie in einer Kontrolle gewesen. Kinder Kinder.

Kommentar von KornienkoEd ,

Schon wieder kleine Fehler. Die Polizei standen nicht neben mir, als ich  habe Fahrzeug verlassen.   Wenn ich verlasse dem Fahrzeug, nach Anforderungen des Polizei, sogar mit Ausgeschaltetem Motor, ich bin dann Verkehrsteilnehmer. 

Das ist wie mit Parken und  Halten.

Geparkt wird mann dann wenn mann schlist hinter sich die Türen von Auto.

So mit dem Verkehrskontrolle.  Kontrolle wird geführt nur bei Verkehrsteilnehmer. 

Oder nach dem  werlass dem Auto bin ich immer noch Verkehrsteilnehmer?

Kommentar von dantes ,

Wie soll man auf so einen Blödsinn nur annähernd antworten? Sorry, Blödsinn. Eine Straftat wird nicht dadurch geheilt, nur weil du im Augenblick der Ermittlung nicht mehr die Straftat ausübst. Anders gesagt: Wenn du einer Frau die Handtasche raubst und du später anhand eines Überwachungsvideos gestellt wirst, gehst du auch nicht straffrei heraus, nur weil du zum Zeitpunkt der Verhaftung die Handtasche nicht mehr unterm Arm hast.

Kommentar von KornienkoEd ,

Gute Argument , aber das ist kein Antwort  : Bin ich Verkehrsteilnehmer oder nicht.

Ich habe solchen Diskussion gehabt mit dem Ordnungsamt Mitarbeiter wegen  Parken und Anhalten für Be und  Entladung. Nach Gesetz  ich habe recht , das ich kann im Kurzhalte Zone Anhalten für die Wahre Beladung. 

Sogar im Halteverbot Zone man darf für Be und Entladung halten. 

Hier Ich bitte um ein   gesetzlichen ( paragraf) Erläuterung  .

Kommentar von dantes ,

Ächz, nein. Da fehlt einfach jegliches Verständnis und ich werde hier nicht mehr Zeit verschwenden nur um gegen geistige Mauern zu rennen. Du wirst spätestens bei der Urteilsverkündung merken, dass außer dir deine Sichtweise keiner vertritt.

Kommentar von KornienkoEd ,

Vielen Dank für Kommentar , aber ich zwinge dich nicht zum geschprich.  Tut mir leid das ich bin mit dir nicht einverstanden.  Aber so bin ich , wenn ich sehe das es gibt sogar 1% Unsicherheit, bin Ich unzufrieden. Nur 100% Klarheit.  Ein schönen Abend wünsche ich an allen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten