Verkehrfrage?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo legofan1310,

betreffend Deines nicht am Fahrzeug festangebrachten gelben Blinklichtes ist folgender Paragraph ausschlaggebend:

Auszug aus § 38 der StVO (http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__38.html

(3) Gelbes Blinklicht warnt vor Gefahren. Es kann ortsfest oder von Fahrzeugen aus verwendet werden. Die Verwendung von Fahrzeugen aus ist nur zulässig, um vor Arbeits- oder Unfallstellen, vor ungewöhnlich langsam fahrenden Fahrzeugen oder vor Fahrzeugen mit ungewöhnlicher Breite oder Länge oder mit ungewöhnlich breiter oder langer Ladung zu warnen.

Das heißt im Klartext, dass Du die gelbe Rundumleuchte in den von Dir angeführten Fällen benutzen darfst. Am Stauende sollte aber das Warnblinklicht langen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darfst du das, nur den Nutzen musst du waren. Also nicht einschalten um irgendwo am Stau schnell vorbei zu fahren. Für dich ist sie nur eine WARNLAMPE bei einer Panne oder wenn du abschleppst oder abgeschleppt wirst.

Es nützt aber nichts wenn du z.B. bei einer Panne nur die Rundumleuchte anschaltest, ein Warndreieck muss trotzdem aufgestellt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGrow
31.08.2016, 19:19

Ich mag mich zwar irren, aber meines Erachtens nach, bringt der Inhalt des Links nicht viel, weil die Angaben völlig widersprüchlich sind.

Vor allem, der User crazyrat spricht von irgendwelchen Sonderbestimmungen, die den Einsatz solcher Leuten untersagen, bleibt aber leider den Nachweis der Aussage schuldig.

Ich persönlich kenne keine Sonderbestimmung und denke auch, dass es diese nicht gibt, aber ich kann mich natürlich auch irren.

Aber wie dem auch sei, letztendlich gibt der Link meiner Meinung nach kein abschließendes Ergebnis her. 

1