Frage von EiisTeeTetrapak, 52

Verkaufen von Fotos?

Hey Leute.

Könnt ihr mir eventuel sagen wo man Fotos zum Verkauf anbieten kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alexbeckphoto, 32

"Fotos" wirst du gar nicht verkaufen können. Wer sollte das auch kaufen?!

Du könntest theoretisch lediglich Bildlizenzen durch etablierte Agenturen wie z.B. Fotolia oder iStock verkaufen lassen und dabei eine gewisse Provision (meist ca. 25%) bekommen.

Allerdings bist du dafür einige Jahre zu spät dran!

Der Markt ist überfüllt, die Agenturen quellen über von den immer selben Bildern die sich nun mal verkaufen lassen und wenn man da heute noch als Neuling rein kommen will, dann müsste man da eine Qualität abliefern, die gehobenem professionellen Niveau oder besser entspricht und dafür brauchst du eine Top Ausrüstung. Zudem müssen die Bilder extrem hohen Inhaltlichen und qualitativen Anforderungen entsprechen.

Ich persönlich würde dir raten es bleiben zu lassen, du müsstest extrem viel Zeit und Geld rein stecken, mehrere hundert wenn nicht tausend Bilder mit extrem hohem Niveau breithalten können um dann vermutlich weniger als das was du da rein gesteckt hast wieder zurück zu bekommen. Wenn du die Zeit damit verbringst dich zum Mindestlohn in einer Tankstelle an die Kasse zu setzen verdienst du mit absoluter Sicherheit wesentlich mehr Geld

Aber wenn du meinst es trotzdem probieren zu müssen kannst du das natürlich machen

Antwort
von Bockos, 7

Guten Morgen EiisTeeTetrapak,

hier kann ich mich meinem Vorredner alexbeckphoto nur anschließen.

Die einzigste Möglichkeit, wo man als Amateurfotograf (ich bin einfach mal so frei, und nehme an, das du dich in diesem Status befindest) einfach die Möglichkeit hat, Fotos zu verkaufen, ist die Stockfotografie.

Aber wie auch schon erwähnt wurde, ist der Markt sehr überfüllt. D.h. Wenn du gerne z.B.: Landschaften und Sonnenuntergänge fotografierst, dann werden die Bilder mit Sicherheit schon beim Hochladen abgelehnt.

Du musst schon extrem gut sein oder ein "Nischenprodukt" finden, um noch etwas raus zu bekommen. Ich selbst habe mich auch mal aus Interesse bei Fotolia angemaldet (ich glaube, das ist momentan der Größte Stockfotoanbieter). Es wurde so ziemlich alles abgelehnt, nur meine Bienenbilder werfen im Monat ca. 5 EUR ab.

Aber wenn man bedenkt, mann muss die Bilder hochladen, benennen, verschlagworten (was sehr viel Zeit braucht) und verwalten. Der Aufwand ist das nicht wirklich wert.

Gruss

Bockos

Kommentar von EiisTeeTetrapak ,

Was ist Stockfotografie?

Antwort
von HelmutEugen, 10

Ich stelle Fotos bei Fotolia ein, doch mit wenig Erfolg.

Antwort
von elmotheredone, 23

Ebay ist ne schlechte Idee. Erstmal bekommt man die Kosten, die man z.B. bei einem Leinwanddruck hat, nicht mehr rein wenn man es mit einer Auktion verkauft und zum anderen brauch man hier ein Gewerbe wenn man es mehrfach macht.

Antwort
von Biba85, 20

Die grundlegende frage ist, um welche art von bildern es sich handelt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community