Frage von Dano1001, 78

Verkauf auf eBay nun Drohung?

Hallo an alle, Ich habe erfolgreich eine designertasche verkauft, welche ich mal teuer gekauft habe und sie nun wirklich für weit unterm Wert verkauft. Auf eBay habe ich nur geschrieben das die Tasche zum Verkauf steht. Mehr nicht. Die Käuferin fragte nach einem Schloss, da habe ich ihr gesagt es gibt kein Schloss zu der Tasche. Nun kam die Tadche wohl an und sie drohte mir direkt mit Strafanzeige wegen Täuschung ! Die Tasche soll wohl ein Schloss haben und ich hätte dies nicht erwähnt. Allerdings habe ich diese so gekauft und das Model ist online auch so abgebildet. Nun stören sie wohl auch die starken gebrausspuren! Die Tasche soll wohl enorm gebrausspuren aufweisen. Entweder gebe ich Preisnachlass oder Wickel den Kauf zurück, oder sie stellt Strafanzeige

Was soll ich nun tun?

Antwort
von Rockuser, 33

Kannst Du bitte den Link zu deiner Annonce einstellen?

Antwort
von psalterium, 44

Ihr freundlich zurückschreiben, dass du sie darauf aufmerksam gemacht hast, dass kein Schloss dabei ist. Zu den Gebrauchsspuren kann dir keiner einer Angabe machen, da nur du weißt ob die Tasche welche aufweist. Darauf hättest du natürlich hinweisen sollen, falls das der Fall ist.

Für dein nächstes Angebot, füge bitte den folgenden Satz am Ende deiner Auktion hinzu: "Privatverkauf - keine Rücknahme oder Garantie". Dadurch kannst du dich rechtlich absichern.

Versuch also diplomatisch zu bleiben und keinen Streit zu provozieren. Auf eBay drohen viele Käufer mit Strafanzeigen, dazu kommt es aber in den seltensten Fällen. Man kanns ja mal versuchen, vielleicht bist du ja nett und sie spart ein wenig Geld.

Antwort
von Fakesjagen, 47

wenn es eine echte Designertasche war, dann weißt du ja auch, woher du sie hast. Sollte es sich um ein Plagiat handelt (so wirkt es nach deiner Beschreibung auf mich), z.B. aus der Türkei, dann kannst du ziemlichen Ärger bekommen. Wieso weißt du nicht, ob die Tasche Gebrauchsspuren hat? Wer hat sie bei ebay reingestellt? Ich verkaufe viel bei ebay, aber es gibt klare Regeln. Wenn du gegen die verstößt, dann mußt du ehrlich Stellung beziehen. Wenn an einer teueren Tasche ein Schloß fehlt , dann könnte sie ja auch gestohlen sein. Es gibt ja viel Betrug im Internet und da sind die Leute schon sehr misstrauisch. Oder die Frau will ein Schnäppchen machen und versucht es auf die dreiste Tour, aber wenn alles korrekt ist, dann hast du ja nichts zu befürchten. Dann kannst du ebay anschreiben und das melden.

Kommentar von dandy100 ,

"Wieso weißt du nicht, ob die Tasche Gebrauchsspuren hat?"

Genau das frage ich mich auch

Kommentar von Dano1001 ,

Ich habe die gebrauchsspuren nicht in die Anzeige geschrieben. Ich habe nur geschrieben. Verkaufe diese Tasche von der und der Marke. Es ist ein Original das ist nicht das Problem. Es geht nur darum das Die Dame sagt Täuschungsversuch .

Ich habe die einst für 600€ in Kaufhaus gekauft und ihr für 130€ verkauft jetzt möchte sie mindestens 30€ zurück für die Reinigung .. ich finde es irgendwie komisch 

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 29

Da Du es vorgezogen hast in Deinem Angebot nicht auf die Gebrauchsspuren hinzuweisen, bist Du in der Sachmängelhaftung:

https://dejure.org/gesetze/BGB/434.html

Und dann hat der BGH ein schönes Urteil gefällt:

http://www.t-online.de/computer/internet/id_61925884/bgh-urteil-gewaehrleistung-...

Nimm die Tasche zurück und freue Dich, dass die Käuferin von Dir nicht eineTasche entsprechend hend der Beschreibung, also ohne Gebrauchsspuren, zu Deinen Lasten fordert.

Die Kosten für die Rücksendung stehen der Käuferin ebenfalls.

Antwort
von dandy100, 33

Hm, also normalerweise sollte man den Zustand einer gebrauchten Ware wahrheitsgemäß erwähnen; bei ebay bekommt man dafür ja eine bereits vorformulierte Liste, neuwertig, mit leichten oder starken Gebrauchsspuren usw.

Gar nichts anzugeben und sich auf den Standpunkt zu stellen, der Interessent könne ja nachfagen kann, und wenn er es nicht tut, hat er Pech gehabt, ist nicht in Ordnung.

Von dem fehlenden Schloss abgesehen, dass Du ja nicht verschwiegen hast, hättest Du von vornerherein angeben sollen, dass die Tasche starke Gebrauchsspuren hat, denn davon geht man als Käufer nicht automatisch aus.

Was meinst Du denn überhaupt damit "die Tasche soll wohl enorme Gebrauchsspuren haben"? Das musst Du doch wissen.

Gabs denn kein Foto der Tasche?

Solltest Du die Tasche sehr teuer verkauft haben, solltest Du einen den Tragespuren angemessenen Preisnachlass anbieten; dass die Käuferin Strafanzeige stellen will, ist natürlich maßlos übertrieben - versucht Euch gütlich zu einigen.


Kommentar von Dano1001 ,

Die Tasche hat am Henkel tragespuren. Die Tasche habe ich für 130€ verkauft np waren knapp mehr als das 3fachre. Nun möchte die Dame 30€ für die Reinigung zurück ..

Kommentar von dandy100 ,

Reinigung hat aber nichts mit Tragespuren am Henkel zu tun, offenbar war die Tasche insgesamt nicht sauber.

Wirklich beurteilen kannst das nur Du, nur Du weißt, wie die Tasche aussieht. Frage Dich selber, ob es gerechtfertigt ist, dass die Dame enttäuscht ist, weil sie aufgrund Deiner Beschreibung eine andere Vorstellung von der Tasche hatte.

Antwort
von dresanne, 28

Ich empfehele Dir, den Kauf rück abzuwickeln und beim nächsten Einstellen aussagekräftige Fotos und keine geschönte Beschreibung zu verwenden. Das geht immer schief.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community