Verkäufer will Handy zurück. Gerecht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist möglich, dass ihr beide noch zu jung seid, um so einen Kauf / Verkauf, rechtlich gesehen, tätigen zu dürfen.

Ansonsten, also wenn sich die Eltern einmischen, Handy zurück und du bekommst im Gegenzug das Geld wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau.
Du wolltest es kaufen, kein Kumpel wollte es verkaufen, damit bist du der neue Besitzer und Eigentümer des Handys.
Was natürlich sein kann, dass dein Kumpel das Handy gar nicht selbst gekauft hat. Wenn es seine Eltern gekauft haben, gehört es denen und er hätte es nicht verkaufen dürfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaronstyle22
17.09.2016, 21:56

Das Handy hat ihm gehört. Danke ^^

0

Wenn du keinen Kaufvertrag in der Hand hast, könnte dein Freund sagen, dass du ihm das Handy gestohlen hast. Im Grunde geht es aber um etwas anderes: Ist dir das Handy wichtiger, oder die Freundschaft zu deinem Kumpel?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aaronstyle22
17.09.2016, 21:57

Es ist jetzt kein wirklicher Streit, aber Gekauft ist gekauft

0
Kommentar von Pablo1949
17.09.2016, 22:56

Bei einem vertrag geht es um eine gegenseitige einigkeit, diese kann stillschweigend, mündlich oder schriftlich sein. Es giebt verschiedene formen der schriftlichkeit. Diese werden hier nicht benötigt. Ein vertrag kam zustande. Es gibt einige möglichkeiten den vetrag anzufechten oder er ist nichtig aber dafür brauchts mehr infos

0

Deins, aber als echter Bratan wüsstest du es ihm wieder geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung