Frage von psnelke23, 70

Verjährung einer Rechnun, nicht mehr Zahlungspflichtig?

Ich habe vor über 3 Jahren (28.Juni.2013) Online mal ein paar Schuhe gekauft. Preis 90€. Auf Rechnung. Habe sonst nie auf Rechnung eingekauft und bin auch sonst nicht "arm". Habe die Rechnung versäumt zu bezahlen und erinnere mich an 2 Zahlungserinnerungen per Post von eben diesem Online-Shop. Ein paar Monate später kam mal ein Brief von einem Inkasso Unternehmen den ich ebenfalls ignoriert habe, da mir keine offenen Rechnungen im Koof waren. Einen Mahnbescheid (gelben Brief) habe ich nie erhalten und ansonsten auch nie wieder was von dem Online-Shop oder dem Inkasso Unternehmen gehört.

Bis gestern. Eine erneute Forderung des Inkasso Unternehmens. Ohne Androhung eines Mahnbescheids oä.

Mein Cousin behauptet nun, dass solche Forderungen nach 3 Jahren verjähren. Ist dies nun richtig oder nicht? Hört sich blöd an, aber wenn ich nicht zahlen MUSS, mache ich es nicht. Andernfalls bin ich dennoch eher der Typ der sich weitere Unannehmlichkeiten ersparen möchte. Hatte bisher ansonsten noch nie irgendwelche Schulden.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von derhandkuss, 34

Dein Freund hat teilweise Recht.

Die Verjährungsfrist beträgt zwar 3 Jahre, beginnt aber erst am Ende des Jahres, in welchem die Forderung entstanden ist! Damit hat die Verjährungsfrist erst am 31.12.2013 begonnen! Verjährt ist diese Forderung also erst am 01.01.2017!

Kommentar von psnelke23 ,

Danke für die Antwort. Nach 3 Jahren beträgt der Gesamtbetrag lediglich 124,84€. Werde den Betrag sofort überweisen. ;)

Antwort
von kevin1905, 24

Mein Cousin behauptet nun, dass solche Forderungen nach 3 Jahren verjähren. Ist dies nun richtig oder nicht?

Ja das stimmt.

Aber die Verjährung beginnt mit Ablauf des Jahres zu laufen in dem der Anspruch ensteht. Die Forderung verjährt also zum 31.12.2016.

Verjährung passiert auch nicht automatisch. Der Schuldner muss sich aktiv darauf berufen.

Antwort
von Messkreisfehler, 45

Nein es ist noch nicht verjährt. Erst am ende des 3. Jahres, also am 31.12.2016... Die werden jetzt auch nicht mehr abwarten bis Du es wieder ignorierst sondern werden fristgerecht noch einen Mahnbescheid erlassen.

Antwort
von Barolo88, 34

die Verjährung ist erst am 31.12.16  ich denke da wird das Inkasso Unternehmen noch was entsprechendes veanlassen

Antwort
von Liesche, 43

Wenn Du zwischendrin zur Zahlung aufgefordert worden bist, ist die Forderung nicht verjährt! Außerdem ist die Verjährung immer Ende eines Jahres.

Kommentar von FordPrefect ,

Falsch. Mahnungen hemmen die Verjährung nicht.

Kommentar von kevin1905 ,

Außgerichtliche einseitige Maßnahmen, wie Mahnungen haben keinen Einfluss auf die Verjährung.

Antwort
von cmorsing, 44

wenn man etwas bestellt muß man etwas bezahlen sowas verjährt nicht leider

Kommentar von FordPrefect ,

Irrtum. Man lese $ 195 BGB.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community