Frage von halloichsuch, 23

Verjährt ab 21?

Guten Abend, Hab vor Jahren mal was Dummes gemacht war grade 14 und hab was gestohlen. Bereue es bis heute, hab meine Sozialstunden abgearbeitet und hab nie wieder irgendwas angestellt. Wollte wohl rebellieren oder sonst was, war jedenfalls sehr sehr DUMM. Nun ja, ganz anderes Thema,ich will mich jetzt für Flüchtlinge einsetzen und hier in einem Heim helfen. Man braucht natürlich ein Führungszeugnis. Die Sozialarbeiterin meinte damals zu mir, dass ich mir keine Sorgen machen muss, denn die Anzeige/ Vorstrafe oder der "Fall" wird aus meinem Register (?) gestrichen, und zwar ganz, ich muss also auch nirgendwo angeben, dass ich die Tat mal begangen habe, nicht mal die Staatsanwaltschaft kann dass sehen dann, meinte sie. (Ist also "ganz" weg)So in die Richtung meinte sie es, natürlich nicht der gleiche Wortlaut. Also falls jetzt jemand wirklich gar keine Ahnung hat und meint "träum weiter, dass wird nicht gestrichen" dann bitte nicht antworten, Danke. Die fRAGE jetzt ist, wann wird das Ganze gestrichen ? Sie meinte 18 oder 21, aber ich bin mir eben nicht sicher? Will einfach vorbereitet sein was da in dem Führungszeugnis drin steht, Danke im Voraus !

Antwort
von Vasili121, 18

Wenns dein erstes mal war so nach fast einem Jahr wird es gelöscht

Kommentar von halloichsuch ,

Oh gut, danke !

Antwort
von huldave, 4

Das steht nicht im Führungszeugnis, mit den Sozialstunden hast du eine richterliche Weisung bekommen, das ist nicht mal ein Urteil.

Nur mal zu Veranschaulichung, bis zu 90 Tagessätzen und 3 Monate Haft auf Bewährung tauchen da auch nicht auf. Also die Latte liegt sehr hoch

http://mobil.n-tv.de/ratgeber/Was-steht-im-Fuehrungszeugnis-article15200176.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten