Frage von shirin24, 752

Vericon, bkk , wechsel von aok zu bkk .. Wo is da der haken?

Die vericon hatte mich vor wochen angerufen gehabt und mir die bkk mobil oil (krankenkasse) vorgestellt & die gefiel mir sehr habe auch gründlich drüber nachgeforscht & keinen haken gefunden :) also super ding aufjedenfall habe ich nochmal einen anruf bekommen von der vericon die haben mich über diese gratisreise informiert & das foto seht ihr ja .. Ich überlege grad wo da der haken sein kann :/ weil eine gratisreise? Hmm ich weiss nich ganz

Antwort
von DolphinPB, 655

Vericon ist ein Vermittler (was für einer geht, kann man auf der Webseite nicht erkennen) mit einem sehr bedenklichen Impressum und einem tendenziell ebedenklichen Außenauftritt. Sie bekommen für die Vermittlung der BKK Mobil Oil eine Vermittlungsprovision.

Haben die Dich einfach so angerufen ? Das ist verboten und sollte gemeldet werden. Oder hast Du denen Dein Einverständnis für den Anruf vorher gegeben ?

Jedenfalls würde ich nicht so einfach wecheln. Erstens, natürlich stellen die die BKK Mobil Oil gut dar, wollen ja Geld verdienen. Zweitens, eventuelle angepriesene Bonusprogramme, zusätzliche Leistungen usw. sind freiwillige Leistungen die jederzeit wieder eingestellt oder deutlich reduziert werden können (wie z.B. bei der Techniker).

www.krankenkassen.de

Dann guck mal was Dir wichtig ist, und auch wie viele Versicherte die KK hat.

Kommentar von shirin24 ,

Habe bei der bkk selbst angerufen und denen alles in stichpunkten aufgesagt, was die vericon mir gesagt hatte bezüglich der bkk & es hatte alles gestimmt. Die aok, wo ich jetzt vorher war, war nicht so berauschend also der Beitragssatz ist höher (bei Bkk is die 14-15% und Aok 16%, damit macht man ja nie was falsch) & die sind nicht so Kundenfreundlich bzw arbeiten die kaum mit den Kunden zsm, zumindest die Aok rheinland/hamburg. Aufjedenfall habe ich jetzt gewechselt & wiegesagt bin ich dem Ganzen nochmal auf'n Grund gegangen bezüglich der Bkk. Alles soweit sogut. (: aber das mit der Reise nehme ich eh nicht ernst. Wer weiss was im Nachhinein für Kosten (versteckte Kosten) auf mich zukommen werden:/ ansonsten bin ich momentan eh noch gespannt wie die 18 Monate bei der neuen Kk ablaufen werden. Und nein die vericon hat meine Einverständniserk. bekommen gehabt & deswegen auch angerufen

Kommentar von DolphinPB ,

"der Beitragssatz ist höher (bei Bkk is die 14-15% und Aok 16%, damit macht man ja nie was falsch)"

um genau zu sein, sind es:

BKK Mobil Oil 15,4 %

AOK Rheinland/Hamburg 16,0 %

Antwort
von Farridio, 580

also die verträge musst du dir  schon selbst durchlesen und entscheiden musst du dich auch selbst.. ist ja dein geld, das die wollen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten