Frage von Pinchschlo, 64

Verhütungsflaster eine Woche zu viel?

Hey, ich habe ein Problem und zwar kann es sein, dass ich ausversehnt eine Woche überzogen habe Mut einem Verhütungspflaster, denn ich habe vergessen ob ich schon 3 hatte oder erst 2. Was passiert also wenn man eine Woche zu viel ein Vethütungspflaster getragen hat?

Antwort
von Pangaea, 55

Du hast aber jede Woche gewechselt? Dann passiert gar nichts. Die Pause ist nicht notwendig, du kannst auch mehere Pflaster hintereinander nehmen - genau wie viele Frauen die Pille längere Zeit "durchnehmen".

Kommentar von Pinchschlo ,

Ja habe ich. Danke! :)

Antwort
von linda1429, 43

dann nimm die anderen auch noch und mach dann erst die pause...hab ich auch schonmal gemacht...ist nicht schlimm und beeinflusst nicht die wirkung...
du musst dann jetzt aber noch ein zyklus durchnehmen glaub ich...

Kommentar von Pinchschlo ,

Oh mist aber dann weiß ich nicht ob Ich schwanger bin oder nicht weil mir ist ein Unfall passiert (Kondom geplatzt) und ich wollte deswegen so schnell wie möglich schauen ob ich meine Tage bekomme

Kommentar von Pangaea ,

Du musst nicht die anderen auch noch nehmen, du kannst auch nach diesem Pflaster deine Pause machen.

Die Blutung in der Pause sagt allerdings nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus, sie entsteht nur durch die Pause selbst, weil die  Hormonspiegel absinken.

Aber ich kann dich beruhigen: Wenn du das Pflaster nicht unbemerkt verloren hast, dann bist du gegen Schwangerschaft geschützt, Kondom hin oder her. Für die Verhütung brauchst du die Kondome jetzt nicht mehr, das Pflaster ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel.

Kommentar von linda1429 ,

naja...mit dem verhütungspflaster bekommst du ja nicht deine tage.das ist ja nur ne entzugs- oder abbruchblutung.
außerdem ist das verhütungspflaster (laut internet und meiner FÄ) sicherer als die Pille...es sollte also unwahrscheinlich sein,dass du schwanger bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community