Frage von xXVerlexXx, 129

Verhindern, dass Marder nachts im Motorraum Sachen anfrisst?

Hallo !

Da es zurzeit auch nachts noch sehr warm ist, schaue ich gerne aus unserem Badezimmerfenster vor unser Haus auf die Straße. Fast jeden Tag kann ich dabei beobachten, wie mindestens ein Marder über die Straße und den Bürgersteig streift und ab und zu auch unter den Autos hockt. Da unser Auto oft vor dem Haus steht, habe ich die Sorge, dass dieser Marder sich in den Motorraum begibt und dort wichtige Kabel/Teile anfrisst.

Nun zu meiner Frage: Hatte jemand von euch schon Erfahrung mit solchen Dingen und kennt zufällig einen Weg, sich Marder effektiv vom Auto fernzuhalten ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 69

ich habe 2 jahre direkt am waldrand gewohnt - und beste erfahrungen mit einer tüte benutztem katzenstreu im motorraum gemacht.

im gegensatz zu vielen anderen, die ihre autos auch am waldrand geparkt haben, hatte ich keinen marderschaden.

ausserdem scheint es automarken zu geben, die häufiger "heimgesucht" werden als andere.

der eigentliche grund für das katzenstreu im motorraum war, dass ich einmal den schon halbfertigen kobel einer haselmaus entfernen musste - und das vieh hat mir die ganze motorraumisolierung zerfressen. 

also - bilch- und marderfrei. - streubeutel alle paar wochen erneuern.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 55

Ich habe mich jahrelang gefragt, warum in meinem Motorraum ständig weiße Kieselsteine zu finden sind. Die sind immer reingekommen, wenn ich auf dem Hof geparkt habe. Dann habe ich festgestellt, dass die ein Marder ständig reinschleppt. Ein Stück gewellter (wackeliger) Kaninchendraht unters Auto gelegt (Motor) hat die Sache beendet. Da wagen sich die Marder nicht drauf.

Antwort
von Flintsch, 80

Die besten Mittel sind ja schon in den vorherigen Antworten zu finden. Du solltest vielleicht noch eins bedenken: Marder beissen in Motorräumen nur die Gummiteile durch, wenn zuvor ein anderer Marder im Motorraum war und seine Duftmarke gesetzt hat. In der Brunftzeit macht dieser Geruch einen anderen Marder rasend vor Wut, weshalb er wie verrückt in Sachen beisst. Wenn du also den Verdacht hast, dass sich ein Marder im Motorraum herumgetrieben hat, solltest du eine Motorwäsche durchführen, um den Geruch des Marders zu entfernen.

Kommentar von schmickens ,

Ja, aber denoch muss die Konsequenz folgen!

Kommentar von Flintsch ,

Klar. Man kann ja nur vermuten, dass ein Marder im Motorraum war. Zusätzlicher Schutz ist natürlich unbedingt notwendig.

Antwort
von knox21, 81

Einige legen Kaninchendtahtfelder unter das Auto, weil der Marder da nicht gerne drüber läuft. Ob es wirklich hilft, musst du testen.

Antwort
von CatchedCheetah, 89

Tu hunde und katzenhaare unter das Auto. Die kommen dann nicht mehr

Antwort
von mja87, 65

Also das mit den Hundehaaren hab ich auch schon oft gehört aber selber noch nie versucht...

Antwort
von Stadtreinigung, 73

Lege einfach unter dem Auto im Motorbereich Hasendraht

Antwort
von huldave, 56

Marderschreck im Motorraum einbauen. Der gibt hochfrequente Töne ab und wird an der Batterie angeklemmt

Antwort
von Gazi200, 72

Naja, es gibt durchaus sogenannte Antimardermittel, Sprays....zb.

Antwort
von schmickens, 41

Gehe zu einem Hundesalon und verlange Hundehaare(die kennen das schon)! Diese steckst du in eine Nylonstrumpfhose und bindest sie an einem Ort fest, wo es nicht heiß ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community