Frage von Jackmen, 69

verhandlungen mit dem iran?

warum will der westen plötzlich mit der iranischen regierung verhandeln? was ist da los? was steckt dahinter. iraner (das volk) sind meines erachtens tolle menschen. sie haben es nicht verdient so lange unter so einer schlechten regierung zu leben. jetzt will man mit den mullahs (regierung) geschäfte machen. was bringt das den menschen dort? sie sollten doch vom regime befreit werden, stattdessen macht man geschäfte mit denen??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ReverserK, 54

Naja es geht bei all dem nur ums öl. Als der Shah noch an der Macht war wollte er das öl nicht and die Amis und Europäer günstig verkaufen sondern halt mit dem regulärem preis. Dann gab es durch die Engländer und Amis, die die ganze Zeit auf Zb BBC gesagt haben dass der Shah gehen muss und die Menschen dazu bewegt haben zu demonstrieren. Als der Shah dann Abgedankt hat hat man diese Unmenschen geholt und die machen was die wollen. Nachdem das Atomprogramm jetzt eingestellt ist sind die Sanktionen weg. Aber die Regierung ist eine Regierung in der Jeder einzelne Imam oder Politiker Geld machen möchte. Man sagt ja das die Amis die Afrikanischen Länder ausbeuten. Aber im Gegensatz zum Iran sorgen die Amis immerhin noch für Infrastruktur und Sehenswürdigkeiten für das Land. Aber in einer Regierung in der Jeder Nur an sich denkt was sollen die Bürger denn noch erhalten? Solange die Amis etc nicht wollen das Diese Dummer Regierung geht haben die Iraner keine Chance.

Kommentar von Jackmen ,

ich gebe dir recht. aber die welt muss doch wissen dass dieses fundamentalistische regime die eigene bevölkerung ausbeutet und regelmäßig unschuldige menschen hinrichtet u.a. frauen und kinder. ich frage mich wer ist hier eigentlich der teufel? der iran oder der westen mit all seinen idealen? ohne schiss, das wird kein gutes ende nehmen, denn wir steuern das böse an, weil wir es gewohnt sind westlich zu sein.

Kommentar von ReverserK ,

ja da Stimme ich dir zu aber das größte Problem in unsere Gesellschaft ist der Mangel an Information. Unsere Gesellschaft lebt bei der individuellen Person. Jeder denkt an sein eigenes Leben und an seine Zukunft. wenn wir Uns aber mal umschauen und einmal nicht an uns denken sehen wir die Ungerechtigkeit in der Welt. ABER das jeder an sich selbst denkt ist niemanden vorzuwerfen denn so wurden wir erzogen.

Kommentar von Jackmen ,

das stimmt. ich erwische mich selbst dabei wenn ich halb tote fllüchtlinge im tv sehe, bedauere ich das sehr, mir kommen die tränen, aber mein leben geht weiter ohne das ich was unternehme. ich schalte um. so nachdem motto betrifft mich ja doch nicht direkt. aber das ist falsch und ich schäme mich dafür. was willst du tun. die menschen vertrauen sich nicht gegenseitig. woher weißt du dass zb. das gespendete auch wirklich bei den hilfsbedürftigen menschen ankommt. alles ist korrupt.

Kommentar von ReverserK ,

danke für den Stern:)

Antwort
von S20000, 25

Von Regierung befreit werden? Die grössere Anzahl der Population ist für pro Islamische Republik. Ein Regimewechsel (besonders jetzt) wurde Chaos verursachen. Islamische Republik wird aber mit der Zeit liberaler was gut ist. Die westliche Sanktionen waren der Hauptgrund, warum die Menschen es dort schlecht hatten.

Antwort
von S20000, 3

Das Regime hat viele Unterstützer (knapp die Mehrheit der Iraner sind pro-Islamische Republik). Das Land zu isolieren verschlechtert die Lebensbedingungen noch viel mehr.

Antwort
von michi57319, 23

Das Embargo ist aufgehoben. So einfach ist das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten