Verhandlung Scheidungsantrag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz einfach, sie muss da hin und es werden einige Sachen geklärt. Der Versöhnungsversuch unterbricht das Trennungsjahr nicht. 

Meiner Auffassung nach ist es einfach dumm, sich keinen Anwalt zu nehmen, es geht um die Schulden und es geht um das Kind und der beste Weg, auf allem sitzen zu bleiben und über den Tisch gezogen zu werden, ist, wenn man auf einen Anwalt freiwillig verzichtet. 

Noch dazu, wenn man wenig Einkommen hat und dann sowieso alles vom Staat gezahlt bekommt. Der Anwalt wird Prozesskostenhilfe für deine Tochter beantragen, sie muss halt ihre Einkommensverhältnisse nachweisen. 

Dann zahlt das Gericht und damit der Staat die Scheidung und deine Tochter muss nur 4 Jahre lang nachweisen, dass sie auch keine Raten zahlen kann, dann ist die Sache erledigt. Und mit Kleinkind sollte das dann ja kein Thema sein. Für eine Beratung gibt es einen Beratungsschein beim Amtsgericht, der kostet so 10 Euro, so was kann sich 100 fach auszahlen, bevor man irgendwelche Fehler macht.

Der Noch Ehemann ist nach der Geburt sowieso erst mal rechtlich der Vater des Neugeborenen. Ist er es biologisch nicht, kann er einen Vaterschaftstest machen lassen und sich dann austragen lassen.  Das Kind gilt auch nach der Scheidung geboren erst mal als eheliches Kind (bis ein Jahr nach der Scheidung). Damit soll sichergestellt sein, dass auch Kinder, die bei einem Versöhnungsversuch gezeugt werden, trotzdem noch ehelich sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser Termin ist ein "Güteverhandlungstermin", bei dieser Gelegenheit soll vor Gericht dargelegt werden ob und warum die Ehe nicht geschieden werden sollte.

Wenn dieser Termin dem weiteren Bestehen der Ehe keine Chancen einräumt, dann kann das Trennungsjahr beginnen. Da nach deiner Aussage noch keine Trennung von Tisch und Bett besteht (Ehemann kann der biologische Vater des Kindes sein), hat das Trennungsjahr auch noch nicht begonnen. Somit ist aktuell eine Scheidung gar nicht möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petrapetra64
08.10.2016, 08:32

ein Versöhnungsversuch unterbricht das Trennungsjahr eben nicht. Der Gesetzgeber möchte eben, dass die Ehepartner alles tun, um die Ehe zu retten, eben auch durch einen Versöhnungsversuch. Deswegen will er sie nicht bestrafen, wenn dieser dann scheitert und er will auch nicht, dass man einen Versöhnungsversuch sein läßt aus Angst, man muss dann nochmal ein Jahr warten. 

So hat es mein Berufsschullehrer, ein Rechtsanwalt, immer gesagt. 

2
Kommentar von leila8
27.10.2016, 08:36

Die Ehe wurde geschieden. ( dauerte nur 10 Min. )

0

Hallo, 

- bei dem Termin wird es sich wohl um einen Gütertermin handeln.

- Wenn man kein oder nur ein geringes Einkommen hat, gibt es die Möglichkeit, Verfahrenskostenhilfe zu beantragen. Wenn die Verfahrenskostenhilfe bewilligt wird, bezahlt der Staat die entstehenden Gerichtskosten und Rechtsanwaltsgebühren. Hier kann man durchrechnen lassen, ob die Verfahrenskostenhilfe in Betracht kommt:  [+++ durch Support editiert +++]

- Ein Versöhnungsversuch unterbricht das Trennungsjahr in der Regel nicht, wenn er nicht länger als drei Monate andauert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat deine Tochter keinen Anwalt ? Sie kann beim zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein beantragen. Außerdem bekommt sie Prozeßkostenhilfe, wenn sie sich für die Scheidung keinen Anwalt leisten kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
08.10.2016, 01:37

bräuchte sie denn unbedingt einen Anwalt,? Weil es gibt ja eigntlich  nichts zu regeln

0

Der Termin bedeutet, dass eine "Güteverhandlung" stattfinden soll. Also ob noch etwas zu machen ist mit der Ehe.

Vor dem Amtsgericht ist kein Anwaltszwang, nur vor dem Landgericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leila8
07.10.2016, 08:14

wir als Eltern hoffen nicht ,die Ehe war nur eine Katastrophe , das wäre wenn die wieder zusammen gehen der endgültige Untergang aber leider trauert sie ihm hinterher.

0