Frage von AngeLiinax3, 77

Verhalten wenn man schwanger ist?

Eine Freundin von mir ist in der 5ten Woche schwanger hat aber für nächste Woche einen Abtreibungstermin. Sie ist Raucherin und trinkt am Wochende paar Cocktails usw. Darf sie das weiter tun? Oder damit aufhören bis sie abgetrieben hat?

Antwort
von Geralidina, 40

Gut finde ich es nicht. Da sie aber das Kind eh abtreiben wird ist es eh egal. Das Kind stirbt so oder so.


Antwort
von halbsowichtig, 31

Sie darf alles weitermachen wie immer.

Die Gesundheitsempfehlungen für Schwangere zielen nur darauf ab, den Embryo/Fötus bis zur Geburt gesund zu halten.

Wenn sie jetzt (noch) kein Kind austragen möchte, spielt das keine Rolle. Sie kann ein völlig normales Leben führen.

Wenn sie in ein paar Jahren alt genug ist und ein Kind will, dann wird sie auch reif genug sein, um ihre Fragen selbst zu stellen. ;-)

Antwort
von putzfee1, 11

Wenn sie sowieso abtreibt, ist völlig unerheblich, was sie jetzt mit ihrem Körper und ihrer Gesundheit anstellt. Das Kind merkt davon eh noch nichts und wenn es abgetrieben wird, besteht ja auch keine Gefahr, dass es Behinderungen davon trägt.

Antwort
von buecherleserin9, 37

Wenn sie das Kind doch eh abtreibt, warum nicht das Kind noch schön vergiften?

Antwort
von heide2012, 46

Das kann sie, aber nur, wenn sie wirklich abtreiben lässt, gern beibehalten.

Ansonsten muss sie natürlich vor dem Eingriff alles angebenm was sie so in den letzten 12 Stunden konsumiert hat.

Aber wahrscheinlich hat sie schon alle Informationen zum Verhalten vor dem Eingriff bei der Untersuchung und Terminvergabe bekommen.

Antwort
von Wonnepoppen, 39

Wenn sie eh abtreibt, dürfte das egal sein!

warum will sie eine Abtreibung?

Kommentar von halbsowichtig ,

"Frage für eine Freundin ..." klingt sehr nach einer Kinderfrage. Sie wird viel zu jung für ein eigenes Baby sein.

Kommentar von buecherleserin9 ,

Wenn sie alt genug ist um Sex zu haben und dabei nicht zu verhüten, dann ist sie auch alt genug für ein Kind.

Antwort
von Kometenstaub, 34

Jetzt ist es für das arme Würmchen offensichtlich ohnehin schon zu spät :-(

Dann ist es auch schnuppe, was sie dem Kind damit antut......... :-(((((

Kommentar von halbsowichtig ,

Fünfte Woche. Ok?

Bis zur 12. Woche brechen die meisten Schwangerschaften unbemerkt von Natur aus ab. Die Mädchen denken dann bloß, ihre Periode hätte sich verschoben. Das ist völlig normal.

Der Ausdruck "Würmchen" für eine mikroskopische Stammzellen-Kugel finde ich übrigens befremdlich.

Kommentar von Kometenstaub ,

Zitat:
Der Ausdruck "Würmchen" für eine mikroskopische Stammzellen-Kugel finde ich übrigens befremdlich.

Ich finde es befremdlich, dass offenbar Schülerinnen (die Fragestellerin ist ja eine) Sex haben, aber nicht wissen, was Verhütung ist und dann abtreiben... :-(

Kommentar von SonjaDieKatze ,

auch wenn man weiß was verhütung ist kann das passieren, ist alles nicht 100 prozent sicher

Kommentar von buecherleserin9 ,

Eine Schwangerschaft bricht nicht unbemerkt ab.
Man bekommt Krämpfe und Blutungen und wenn man schon wusste dass man schwanger ist, dann auch noch psychische Schmerzen über den Verlust eines Kindes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten