Frage von mikki301193, 33

Verhalten von Maincoon Norwegische mix?

Hallo, Habe eine frage und zwar habe mir mit meiner freundin eine kleine 12 wochen alte Mainccon Norweger mix zu gelegt. Eine kleine wiße aufgetrete Mietze.

So meine Angst ist jetzt. Habe in anderen Foren gelesen das genau diese Konstulation zu problemen führen kann (behinderung Köperlich als auch bsp Taub)

Kann mir irrgendjemand etwas zu den charackter schreiben so raundeboud wie die katze werden kann ist das jetzt eher eine rasse die verschmust ist. oder ist die eher eine die man inruhe lassen soll weil finde zu der Rasse absolut garnix nur zu festen reinrassiegen Katzen. kann mir gerade nur in etwa vorstellen das sie wirklich ein teil Maincoon hatt und etwas von norweger aber ist das so oder nicht.

Wie man lesen kann bin echt föllig durcheinander bei der rasse.

Antwort
von Existentiell, 21

Ich habe eine Ca 7 Monate alte Main Coon Katze und sie ist das liebste Tier, dass ich bisher hatte.

Sie mag es zu schmusen, ist neugierig, spielt gerne und sucht den Kontakt. Obwohl wir einen Garten haben und direkt am Feld wohnen, möchte sie nicht raus. Unsere anderen Katzen sind Freiläufer und kommen zum Essen und zum Schlafen nach Hause, sie bleibt aber den ganzen Tag in unserem Haus und geht höchstens mal in den Garten.

Wir dachten, dass sich das rauswächst, aber es sieht so aus, als würde sie eine Hauskatze bleiben. Auch das Katzenklo ist - leider - noch in Gebrauch.

Sie ist jetzt schon so groß wie unsere ausgewachsenen Katzen und ich habe gelesen, dass Main Coon Katzen erst mit 3 - 4 Jahren ausgewachsen sind.

Alles in Allem ein tolles Tier :)

Antwort
von LiselotteHerz, 20

Eins vorab, auf dem Bild ist Euer Fenster gekippt.Es wird immer wieder davor gewarnt, es sind schon unzählige Katzen in gekippten Fenstern jämmerlich erstickt. Nur dann aufmachen, wenn ihr wirklich während des Lüftens immer im Zimmer seid! Oder das Fenster ganz öffnen und ein Gitter davor anbringen, haben wir so gemacht.

Ich hatte mal einen norwegischen Waldkater. Eine Seele von Katze, sehr ruhig, sehr verschmust, unglaublich geduldig gegenüber kleinen Kindern. Main Coone sind in der Wesensart sehr ähnlich.

Wäre sie blind, hättet ihr das schon gemerkt. So aufmerksam wie diese Katze schaut, ist sie defintiv nicht blind!!

Ich sehe hier überhaupt keinen Grund zur Sorge, eine wunderschöne, gesund aussehende junge Katze.

lg Lilo

https://www.fressnapf.de/ratgeber/beitrag/portraet-katze-maine-coon

Kommentar von mikki301193 ,

Ja klaa nur gekippt wenn jemand dabei ist ist ja nich unsere einzige mietze. Hoffe jetzt noch das sie etwas vermussterwird aber denk das ist durch ihren alter dieses wechsel zwischen wirklich extremmen spielen und rennen durch die ganze bude und sehr intensiven schmieren

Kommentar von LiselotteHerz ,

Das ist ganz normal, eine junge, aufgeweckte, gesunde Katze. Als meine Katze noch jünger war, ging hier die Post ab. Aufs Sofa, auf den Tisch, rüber ins Bücherregal, ab auf den Kleiderschrank, wieder zurück auf Sofa. Gibt sich mit der Zeit. Und zwischendurch braucht man Streicheleinheiten.

Antwort
von Larimera, 13

Ich hab hier einen ganz ähnlichen Mix: Mutter ist ein Mix aus Main Coon und Norwegischer Waldkatze, der Papa ist ein normaler Hauskater.

Unser Teddy ist ein extrem verschmuster Kerl, meine Tochter kann alles mit ihm machen... (Sogar Puppenkleidung anziehen...) er kann raus, wann er will, geht aber meistens nur, wenn wir auch im Garten sind.

Zu Behinderungen kann ich nix sagen, sowohl seine Mutter, als auch  die Eltern seiner Mutter sind kerngesund. (Ich kenn die Katzen alle)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community