Frage von morres96, 26

Verhalten, reagieren einer Speziellen Situation Selbstmordgedanken?

Hey, und zwar habe ich gestern eine Person kennengelernt, die bis jetzt in ihrem Leben wortwörtlich nur mist erlebt hat. Drogenprobleme, Familliäre Probleme, sexuelle Übergriffe innerhalb der Familie, Mobbing durch Übergewicht, Depressionen. Misshandlung von Festen Partnern, Verluste von Freunden, geringes Selbstbewusstsein, und und und... aufenthalt in einer Geschlossenen Psychatrie für 10 Wochen, Überdosis , von Btms, mit vermuteter Selbstmordversuchung( Leugnet es hat aber von 2 esslöffel auf eine Halbe Flasche Dosierung vonjketzt auf gleich gewechselt) also hohe Wahrscheiblichkeit einen Selbstmord durchgeführt zu haben... erstmal einen Respekt an diese Person, dass diese noch heute hier steht und nach all solchen sachen noch in der Lage ist, auch wenn es durch Alkoholeinfluss erst zu einem Sehr sehr intimen Gespräch kam, obwohl ich diese Person persönlich das erste mal getroffen habe.Regelmäßiger Canabis Komsum um schlafen zu können, und vor besuch der geschlossenen regelmäigen Konsum von enorm starken schmerzmitteln, um schlafen zu können- high zu sein. So das zu der Geschichte.  zu dem wurde vor kurzem Hautkrebs mit 23 Jahren bei dieser Person festgestellt, also im Endeffekt, einfach alles was es gibt auf einmal... so nun zu Meiner Frage , wir kamen halt im Gespräch darauf, dass diese Person ihr Leben in 3 Jahren wieder in den Griff bekommen möchte und das ihr großes Ziel ist. was ich dieser Person aufjedenfall gönne und sogar Vertrauen habe , dass dies machbar ist! da der Wille dies zu schaffen nicht zu brechen war, jetzt kommt das, was mich verwirrt hat... diese Person arbeitet momentan mit leicht Behinderten/ psychisch Erkrankten Menschen hat vor nach Stabilisierung ihrer Psyche , ihres Lebens in eine Geschlossene Anstalt zu gehen und dort auf bestimmte Zeit zu Arbeiten.. der Punkt, der mich stört, oder mir Fragezeichen in meinen Kopf setzt, wie kann man sich selber wieder so in Gefahr bringen und Hauptberuflich mit Menschen zu Arbeiten die, vielleicht schlimmeres oder gleiches grausames wie diese Person erlebt haben? ich Habe ihr geraten dies nicht zu tun, weil um ehrlich zu sein, das einem Menschen mit einer Stabilen Psyche, der noch nie Starke Probleme hatte, ein solcher Arbeitsplatz ziemlich nahe geht und dieses Leid, diese Negativen Ereignisse ziemlich belasten wird. egal wie Hart man angeblich ist.. Ich habe das Beispiel gebracht, wenn man einmal Im krieg in Afghanistan war und Kameraden in die Luft sprengen sehen hat und dem Tod knapp entflohen ist, dies aber eine Psychische Störung hinterlässt, dann geht man doch nicht Freiwillig nur um sich zu beweisen zurück ? Die Gefahr, dass ein Mensch der Selsbtmordgedanken hatte schnell wieder in ein Loch fallen kann und zusätzlich neben dem Privaten noch dienstlich jeden Tag mit soetwas Konfrontiert wird, ein Selsbtmord höchst wahrscheinlich ist

Antwort
von Cathi7, 15

Ich habe da eigentlich nur die Frage herausgelesen wieso sie mit solchen Leuten arbeitet.

Meine Antwort: Das ist einfach ein Teil von ihr. Sehr viele Leute die Depressionen haben/hatten wollen Psychologen werden, um Leuten zu helfen, die das gleiche Problem haben. Man will den Leuten das Gefühl geben sie seien nicht die einzigen und so Zeugs.

Hoffe konnte helfen, lg, Cathi

Kommentar von morres96 ,

Ja ich entschuldige mich für diesen Schwer verstehbaren Text durch etliche Grammatik und Rechtschreibfehler. Und die Frage wurde Perfekt rausgefiltert. mir ist bewusst, dass sie aus diesen Aspekten den bisherigen Berufswunsch gebildet hat und auch derzeit ausübt! aber warum geht man zu den Schlimmsten der Schlimmsten, mit Menschen, die Wirklich Noch **Gestörter** Nicht sein können  arbeiten möchte, obwohl ihr größter Wunsch ist, ihr Leben in den Griff zu bekommen ?  sie fordert doch einen Rückfall  beinahe Heraus ? weil einmal etwas an der Psyche, in einem so hohem Maaße- immer die Wahrscheinlichkeit rückfällig zu werden..?

Das Wiederspricht sich doch? 

Kommentar von Cathi7 ,

Vielleicht wollte sie das schon immer werden und es macht ihr Spass^^. Musst dich nicht für den Text entschuldigen, gibt schlimmere. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community