Frage von Pfannkuchen333, 95

Verhalten Freund.Wie würdet ihr das sehen?

Hallo. Ich bin seit Mitte November mit meinem Freund glücklich zusammen. Nach so einer kurzen Zeit lernt man sich ja noch immer weiter kennen. Ich wusste, dass er bevor er mich kannte die App Lovoo benutzt hat um Mädchen kennenzulernen. Wir beide aber haben uns im Nebenjob kennengelernt und nach gerade mal 2 Stunden reden und einem Tag schreiben ein 1.Date ausgemacht. Dies verlief wirklich super, ich fand ihn einfach so toll, alles passte, auch von seiner Seite kamen ständig Komplimente etc. Nun habe ich vorhin im Gespräch mit ihm erfahren, dass er zu dem Zeitpunkt als wir uns das erste mal richtig getroffen haben auch noch eine andere am "Start" hatte. Bzw eine die mit im "Rennen" war...diese hat er wohl 2 Tage später getroffen (aber auch nur weil er vorher über lange Zeit mit ihr über Lovoo geschrieben hat). Er hat dann aber herausgefunden, dass er mich interessanter fand und ihr nach dem Date geschrieben, dass er nun eine Freundin hat (zu dem Zeitpunkt waren wir aber natürlich noch nicht zusammen). Im weiteren Gespräch meinte er dann noch, dass er das was er ihr geschrieben hat, kurz danach bereut hat, weil er ja im Endeffekt gar nicht wusste ob ich ihn denn überhaupt genauso toll finde. Das hat mich ziemlich verletzt...weil ich dann ja quasi nur eine Option nach dem Motto "wenn die eine nicht will nehme ich halt die andere" bin oder? Er meinte, das wenn ich nicht gewollt hätte, hätte er sich nochmal mit ihr getroffen...und das kann ich nicht nachvollziehen...ich meine, wenn man jemanden wirklich toll findet, nimmt man doch nicht einfach die andere wenn die eigentliche die man will kein Interesse hat oder? Wie seht ihr das? Würde euch das auch nachdenklich machen? Danke :-)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 57

Einerseits verstehe ich dich... Andererseits, hätte er wenn du ihn nicht gewollt hättest ins Kloster gehen sollen? Außerdem heißt es ja nicht, dass aus ihm und der anderen auch was geworden wäre...

Freue dich, dass aus euch was schönes geworden ist, und mache es nicht mit "was wäre wenn" kaputt.... 

Kommentar von Pfannkuchen333 ,

Danke! :-)

Antwort
von XxReseSchoenexX, 49

Ich sehe das genauso. Aber im Endeffekt musst du ihn machen lassen. Maedchen rennen Jungs nicht hinterher. Gib ihm Zeit. Entweder fliegt er hin und kapiert es, oder er wird mit der anderen Gluecklich. Ist hart aber sozusagen lass ihn "rennen". Hatte das selber schon durch ..aber das, was ihm gut tut, raffen viele erst spaeter.

Kommentar von Pfannkuchen333 ,

Aber wir sind ja nun zusammen und eigentlich auch glücklich. Bin einfach nur enttäuscht irgendwie :-( Danke für deine Antwort :-)

Antwort
von Lollitsch, 41

stell dich nicht so an 

wenn dir ein typ nen korb gegeben hätte würdest du doch auch gern deine nummer zwei besser kennenlernen wollen

vielleicht hat er es am anfang aber auch nicht so ernst gemeint

Antwort
von IdiotvonNatur, 15

Ich finde sein Verhalten relativ löblich. Ihr wart noch nicht zusammen, also hielt er weiter ausschau nach jemandem, mit der er sich eine Beziehung vorstellen konnte.

Doch dann viel es ihm wie Schuppen von den Augen und er sagte der anderen potentiellen Freundin ab und das noch bevor ihr zusammen wart! Außerdem: Was meinst du, wie sich das andere Mädchen gefühlt haben muss? "Ja ähm sorry, wir haben zwar bis eben noch geschrieben, weil, **damit ist jetzt Schluss**, denn ich habe jetzt eine Freundin. Tschööö!"

Ich verstehe deine Bedenken, aber sehe es ihm bitte nach, wenn er ein guter Kerl ist. Liebe ist nunmal nicht ganz so einfach. ;-)

Antwort
von Panazee, 12

...weil ich dann ja quasi nur eine Option nach dem Motto "wenn die eine nicht will nehme ich halt die andere" bin oder?

Es ist anders herum. Sie wäre die Option gewesen , wenn du nicht gewollt hättest und nicht anders herum.

Oft taucht hier die Frage von Frauen auf "Ich habe einen kennen gelernt und er meint nach dem ersten Date schon, dass er mich liebt. So schnell kann man das doch noch gar nicht wissen, oder?". Das stimmt auch in meinen Augen. Er hat euch beide kennen gelernt. Er kannte euch beide nicht. Er fand euch beide nicht doof, sondern er fand euch wohl beide sympathisch. Für dich hat er wohl mehr empfunden als für sie. Man kann zwar nach einem Date evtl. sagen, dass es sicher nicht passt, aber man kann nicht sicher sagen, dass es passt. Hätte er bis zum Ende seines Lebens Single bleiben sollen, wenn du nicht gewollt hättest?

Ich fände es nicht bedenklich, weil er es von sich aus erzählt hat. Er vertraut dir und ist sich jetzt sicher, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, denn sonst hätte er dir das sicher nicht erzählt.

Antwort
von Repwf, 13

Ich glaube das wie Frauen das etwas "enger" sehen als Männer... Ich denke das ersichtlich da für einen Mann ziemlich "normal" verhält, auch wenn "wir" das anders sehen würden! 

Antwort
von Scumpy, 33

Ich verstehe deine bedenken aber wenn man zb schon zehn miese dates mit zehn Mädels hatte dann ist man auch etwas entzaubert und enttäuscht und da unterstelle ich ihm tatsächlich keine böse Absicht. 

Antwort
von missluna28, 22

Naja, Tatsache ist doch, er hat es nicht gemacht und sich für dich entschieden. Also ist doch alles in Ordnung :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten