Verhalten einer Funktion im unendlichen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

da brauchst Du nichts zu rechnen.

[ln(x)]² wird für steigende x immer größer, ebenso 2*ln(x).

Da es für x keine Grenze gibt, gibt es auch keine für f(x), denn Du hast es ab der ersten Nullstelle mit einer streng monoton steigenden Funktion zu tun.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
26.11.2016, 15:53

Natürlich nicht ab der ersten Nullstelle, sondern ab dem Minimum, also der Nullstelle der Ableitung.

Die Funktion steigt stetig an ab x=0,135usw.

1
Kommentar von Willy1729
27.11.2016, 16:33

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Ja es sollte stimmen, du kannst das selber nach prüfen in dem du als x einfach 2 große Zahlen einsetzt, ist f(x) bei der größeren Zahl größe als bei der kleineren so wächst f(x) mit x. Daher kannst du dann auch sagen, wenn x unendlich ist so ist auf f(x) unendlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung