Frage von RandomGuest, 121

Verhalten des Chefs - Positiv oder negativ?

Hallo zusammen, ich habe vor nicht langer Zeit eine neue Stelle angetreten. Nun ist es so, dass durch die Tätigkeit die meisten Kollegen und auch Vorgesetzte räumlich von einander getrennt sind und sich bis auf die direkten Kollegen im Team so gut wie nie zu Gesicht bekommen.

Meine Einarbeitung ist nun abgeschlossen und ich darf im Prinzip erst am Montag so richtig und ohne "Aufsicht" loslegen. Ich habe bisher versucht mich so gut wie möglich zu zeigen, engagiert zu sein und mir meine Informationen die ich brauche durch Eigeninitiative zu beschaffen. In meinem ersten Feedback-Gespräch wurde mir auch dies auch als sehr positiiv bescheinigt und man habe nicht die geringsten Zweifel an mir.

Mit mir zusammen, sind auch zwei andere neue Kollegen gestartet. Mein disziplinarischer Vorgesetzter ruft mich in regelmäßigen Abständen an um sich zu erkundigen wie es mir geht und ob soweit alles passt. Auch um ein Feedback Ende der nächsten Woche wurde gebeten um zu berichten wie es denn so war und wie meine erste Aufgabe lief.

Nun meine Frage: Er ruft quasi nur mich an und keinen von den anderen. Ist das positiv zu werten oder hat er vielleicht mittlerweile eine gewissen Eindruck von mir? Wenn ja, wie könnte der konkret aussehen und wie könnte dieser entstanden sein?

Vielen Dank schonmal

Antwort
von JoachimF, 7

Lass Dich nicht beirren, was Dein Chef mit anderen macht oder nicht macht. Hör genau hin was er dir sagen will und frag ggf. höflich und interessiert nach, ob Du das richtig interpretierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten