Verhalten der ex verstehen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne Euch zu kennen, die Situation oder das "ganze Drumherum" - hier mal mein Bauchgefühl dazu...

Ich denke, Deine Ex trauert einfach noch Eurer Beziehung hinterher. 10 Jahre sind eine lange Zeit, Ihr seid gemeinsam erwachsen geworden. Jetzt wäre vermutlich so langsam der Zeitpunkt, an dem man sich überlegt, wie es denn mit Euch weitergehen soll... ob es überhaupt weitergehen soll.

Offensichtlich hattet Ihr beide nach Eurer Trennung andere Partner - und das ist ja auch völlig legitim. Ich weiß nicht, ob und mit welchem Aufwand Ihr vor Eurer Trennung gemeinsam versucht habt, die Beziehung zu retten. Wenn eine "neue Liebe" plötzlich irgendwo auftaucht, bedeutet das ja meist, dass irgendwo gerade etwas schief läuft in der Partnerschaft. So etwas in der "laufenden Beziehung" zu kitten, ist schon schwer genug - hat man erst mal den Schnitt gemacht und sich getrennt, wird es gleich noch viel schwerer (meine Erfahrung).

Vielleicht bereut sie einfach, dass sie Dich so schnell abserviert hat. Vielleicht weiß sie aber auch einfach noch nicht, wie es mit ihrem Leben jetzt weitergehen soll. Dieses Hin und Her ist jedenfalls für Euch beide nicht gut - von daher sollte vielleicht von Dir auch ein klares Statement erfolgen.

Letztendlich gibt es ja nur zwei Möglichkeiten: Entweder rauft Ihr Euch zusammen und versucht es nochmal gemeinsam - und nehmt Euch dabei so, wie Ihr seid (denn niemand ändert sich wirklich und dauerhaft!) oder Ihr zieht einen Schlussstrich und erklärt beide(!) die Sache für beendet. Erst dann könnt Ihr beide wieder nach vorne schauen und die vergangene Beziehung hinter Euch lassen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yami101
25.04.2016, 18:50

Vielen Dank für die Nachricht. Das alles zu "kitten" wäre wenn beide daran Arbeiten sicher möglich. Aber leider gibt sie ja nicht einmal eine Chance. Da das ganze jetzt etwa 3 Wochen ging und bis sie es wieder beendete. Bzw. Eigentlich war es ich der das ende aussprach weil sie wieder zweifelte und sagte " ich kann es grad nicht". Kontaktsperre konnte sie nicht aussprechen. Klar warum sollte sie auch sie verliert ja in dem Sinne nichts. 

Mir würde es schon unglaublich helfen wenn sie sagen würde "es wird nichts mehr, ich liebe dich nicht mehr". Das aber hält sie sich offen. Weil sie es warscheinlich selbst nicht weiß. 

Bei dem verändern ging es um Kleinigkeiten im Haushalt. Ich denke an sowas kann man Arbeiten und wenn der Wille da ist auch etwas verändern. Ich würde ihr gerne schreiben wie arg sie mir fehlt aber ich denke es hat keinen Sinn. 

0

Wenn du denkst, dass das Verhalten in Liebesangelegenheiten und die Gefühle in erster Linie etwas mit dem Verstand zu tun haben, liegst du möglicherweise falsch. Ihre Begründungen kannst du getrost vergessen, das hat sie sich aus den Fingern gesaugt, um selber nicht blöd da zu stehen und um dir deine Fragen zu beantworten. Sie liebt dich mit einem Teil ihrer Person, mit einem anderen nicht. Deswegen gibt es ein ständiges Hin und Her. Du tust gut daran, deine eigenen Schlüsse daraus zu ziehen und zu beschließen, dass das für dich keine Geschäftsgrundlage ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marinianalle
25.04.2016, 14:48

Da hast du völlig recht. Mein Ex sagte auch mal zu mir: "Ein Teil von mir wird dich immer lieben und der andere hat noch Angst." Bei uns wars seit der Trennung auch nur ein hin und her, bis ich einen Schlussstrich darunter gezogen hab.

0

schwierige situation. nach 10 jahren in einer beziehung muss man sehr zerstört sein. aber meistens ist es so, dass es ein 2. mal nie in einer beziehung klappt.

wie schwer es auch klingt, ich würde sie vergessen und das glück bei jemandem anderem versuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ne neue. Ist das beste für dich und für sie. Sie ist wohl einfach nicht die richtige für dich.

Viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Behalte die Kontaktsperre bei. Einmal neu versuchen ok, aber bei euch ist es nur ein Hin und Her. Klar, 10 Jahre  sind lange aber so seid ihr doch beide nicht glücklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?