Frage von lilu9, 84

Verhalten bei Grabbesuch?

Hallo liebe Community,

Ich gehe öfter auf den Friedhof um meinen Verstorbenen Freund zu besuchen, weiß aber nie, wie ich mich Verhalten, bzw was ich an seinem Grab machen soll. Für mich hat ein Grab keine tiefere Bedeutung, für mich sind es einfach nur die Überreste eines Menschen. Trotzdem gehe ich irgendwie gerne dorthin, meist stehe ich aber nur ein paar sekunden vor dem Grab und gehe dann wieder.

Was macht ihr, wenn ihr das Grab eines Verstorbenen besucht? (abgesehen von Grabpflege oder Blumen niederlegen)

LG Lilu9

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von meinMeinung, 45

es hängt vom eigenen Glauben ab. Die einen sind "kirchlich" (um es mal allgemein zu halten), andere wollen "guten Eindruck" machen, andere wollen die Erinnerung (und indirekt den Respekt ggü der Verstorbenen) fürs eigene Gewissen aufrecht erhalten. Bei mir ist es eine Mischung von letzterem und einer kleinen Hoffnung, dass es sowas wie Seele & Wiederauferstehung gibt. Ich nutze die Zeit einfach zur Einkehr, erinnere mich an schöne/lustige/schwierige Zeiten und tue mir (und anderen) etwas gute, wenn ich das Grab sauber, bunt bepflanzt halte. Doch das ist nur nur meine ganz, ganz persönliche Einstellung.


Kommentar von lilu9 ,

Stehst du während du dort bist einfach vor dem Grab? oder setzt du dich auf eine der Bänke oder so... Komme mir immer so blöd vor einfach nur davor zu stehen

Kommentar von meinMeinung ,

keine Ahnung, ich beobachte mich nie selbst :-)

nein, wird wahrscheinlich "laune-abhängig" sein. mal stehend, mal sitzend, mal leise, mal laut plabbernd, mal durch die anderen Zeilen laufend, ... so wie's mir gard ist. Allerdings sinds (glücklicherweise) bei mir nur die geliebten Grosseltern und geschätzten Verwandte, um ehrlich zu sein ...

Kommentar von meinMeinung ,

danke für den Stern ... und weiterhin alles Gute.

Antwort
von D3rNut3llaBr0t, 47

Ich denke, viele, die dort einen ihrer Angehörigen verloren haben, nutzen einen Moment der Stille, erinnern sich an schöne Sachen mit der jeweiligen Person, reden vielleicht sogar im Geiste mit ihr, oder beten. 

Antwort
von Retrohure, 36

Du machst genau das Richtige am Grab. Es gibt da keine Standardlösung oder nichts, wie man sich da verhalten muss. Sinn eines Grabes ist es, den Hinterbliebenen zu helfen. Wenn dir deine kurzen Besuche helfen, ist doch alles super. Alles Gute weiterhin und viel Kraft!

Antwort
von DelilahGirl, 48

Allein dass du einfach kurz dastehst zeigst du dass er dir was bedeutet hat. Kannst ihm gerne was erzählen, wer weiß ob ers hören kann da drüben. Aber es gibt keine Vorgaben was du tun musst. Wenn du einfach nur kurz da stehen willst dann tu es einfach :D

Antwort
von nirgend, 11

ich hocke mich immer vors grab oder setze mich auf eine bank. aber meistens bin ich eh nur kurz da um die blumen zu gießen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten