Frage von sakyra91, 29

Verhalten am ersten Tag im Job?

Hallo, ich habe mein Studium beendet und morgen meinen ersten Arbeitstag. Habe davor nicht gearbeitet. Mir drängen sich jetzt so ein paar Fragen auf, die ich gerne noch beantwortet wüsste:

  • Ich habe gelesen, dass der Rangniedere immer die Hand zuletzt reicht, in meinem Fall wäre ich ja bspw. bei einer Büroführung der mit dem niedrigen Rang: Soll ich in diesem Fall echt nur sagen "Guten Morgen, " und die Hand nicht "ausstrecken" bzw. darauf warten, dass der neue Kollege es von sich aus tut? Kommt mir irgendwie unfreundlich vor...

  • Wie grüsst man die Kollegen in einem Großraumbüro am 2. Tag in dem aber nur circa 7 Leute sitzen. Ich hatte mir überlegt einfach nur gut hörbar "Guten Morgen" beim hereinkommen zu sagen, da ich es komisch fände "die Runde" im Büro zu machen und jedem wieder die Hand zu geben

Hoffe jemand kann mir da kurz helfen!

Antwort
von sumpfbub, 15

Lass ein wenig die Intuition übernehmen und erinnere Dich an Deine Erziehung, so Du eine gute gehabt haben solltest. Dräng Dich nicht zu sehr auf und sei erstmal zurückhaltend, aber nicht scheu.

Üblich ist z.B. eine Vorstellung des neuen Mitarbeiters durch den Vorgesetzten. Dabei gibt es dann meist einen Händedruck mit jedem Mitarbeiter. Beim nächsten Tag ist dann oft schon ein freundliches Guten Morgen an jeden individuell oder auch in die Runde, wenn mehrere zusammen sind, ausreichend.

Denk einfach daran, wie Du behandelt werden willst. Und so machst Du es dann.

Antwort
von oyno564, 13

Wenn der Chef dir die Hand entgegenstreckt dann begrüße ihn so.

Bei den anderen Kollegen reicht dann ein freundliches "Guten Morgen"

Antwort
von 1ueberfragter1, 18

Hand geben finde ich persönlichi imemr unangenehm. Ich wiunke eigentlich immer lächelnd in die Rund und sage "guten Morgen"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten